Deutsch
Gamereactor
News
A Way Out

Hazelight: "Es ist ein Problem, dass Spieler die Spiele nicht beenden"

Nur die Hälfte der Spieler hat das Ende von A Way Out gesehen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Während viele Spieler darauf warten, mehr über Hazelights neues Koop-Spiel It Takes Two zu erfahren, sprach der umstrittene Game Director Josef Fares mit Gameinformer darüber, wie viele Leute solche Spiele eigentlich beenden. Laut dem Chefentwickler schließt die Hälfte der Spieler die Games nicht ab, bevor sie zum nächsten Projekt wechseln.

Im Falle von A Way Out haben zum Beispiel 51 Prozent aller Käufer das Ende der Geschichte erlebt. Was der Kollege von Gameinformer als gutes Ergebnis betrachtet - gerade im Vergleich zu manch anderem Spiel - ist für Fares sehr enttäuscht: "[...] Es ist traurig. Das bedeutet, dass 49 Prozent der Leute es nicht beendet haben. Darüber sollte ich mich nicht freuen."

"Jeder Journalist muss jetzt sofort aufhören, über Wiederspielbarkeit zu schreiben, weil wir das Problem beheben müssen, dass die Leute unsere Spiele überhaupt nicht beenden. Die Leute schließen sie einfach nicht ab. [Das] ist so krank, denn die Entwickler und Publisher fokussieren sich [deshalb] buchstäblich auf das erste Stück des Spiels. Denn sie wissen ja, dass die Leute [nur] diesen Teil spielen werden. Das ist eine Massenpsychose!"

Fares äußerte sich erst kürzlich ähnlich negativ über das Service-Modell vom Xbox Game Pass, das genau diesen kurzlebigen Konsum unterstützt. Er ruft uns demnach dazu auf, unsere Videospielgewohnheiten zu überprüfen und das ist im Grunde keine schlechte Idee.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
A Way Out

Ähnliche Texte

A Way OutScore

A Way Out

KRITIK. Von Mike Holmes

Leo und Vincent sind fest miteinander verbunden. Ob sie einen Ausweg aus ihrer Zwickmühle finden?



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.