Deutsch
Gamereactor
News
Gravity Rush 2

Gravity Rush 2-Server werden ein Jahr nach Release geschlossen

Bis zum Januar müsst ihr die Dusty-Token ausgeben.

HQ

2017 ist bisher ein unglaubliches Jahr für Videospiele gewesen, da fällt es leicht zu vergessen, dass zu Beginn des Jahres Gravity Rush 2 veröffentlicht wurde. Das Spiel war sowohl für Journalisten als auch Spieler ein großer Erfolg, ein gewisses Etwas fehlte dem Spiel aber trotzdem. Viele von uns kehren von Zeit zu Zeit zu dem Spiel zurück, einer der Hauptgründe dafür ist die Fähigkeit andere Spieler herauszufordern und auf Schatzjagd zu gehen. Dazu werden wir jedoch nicht mehr lange in der Lage sein.

Denn Sony kündigte vergangene Woche an, dass die Online-Server des Spiels am 20. Januar geschlossen werden, nur knapp ein Jahr nach der Veröffentlichung. Das bedeutet auch, dass wir nicht mehr in der Lage sein werden Herausforderungen, Notizen zur Schatzjagd oder Bildbewertungen zu empfangen oder zu senden. Außerdem können wir keine Dusty-Token mehr sammeln und uns somit keine neuen Gesten, Kostüme oder andere Dinge kaufen. Gute Neuigkeiten gibt es jedoch trotzdem, denn Sony möchte uns vor der Schließung noch einmal die Gelegenheit dazu geben, alles zu kaufen und erhöht für die verbleibenden Monate die Anzahl der Token, die wir beim Abschließen von Aktivitäten bekommen. Mehr Infos über das Spiel findet ihr in unserer Kritik. Werdet ihr die Online-Inhalte des Spiels vermissen?

HQ
Gravity Rush 2

Ähnliche Texte

Gravity Rush 2Score

Gravity Rush 2

KRITIK. Von Stefan Briesenick

Gravity Rush 2 die konsequente Fortsetzung eines der schönsten PS Vita-Actionspiele. Doch was taugt Kats neuestes Abenteuer? Stefan hat sich das genauer angeschaut.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.