Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News

Google Stadia: Was passiert, wenn eure Pro-Mitgliedschaft ausläuft?

Wir klären die Misskommunikation auf.

Google hat aktuell große Probleme damit, interessierten Kunden zu verstehen zu geben, wie viel sie für ihren Dienst konkret zahlen müssen. Grundsätzlich soll das Games-Streaming kostenfrei sein, doch aktuell bietet der Hersteller diese Nutzungsvariante noch gar nicht an. Wer auf Googles Rechenzentrum zugreifen möchte, muss sich zurzeit folglich eine der beiden verfügbaren Editionen zum Preis von etwa 120 Euro holen. Darin enthalten ist eine dreimonatige Testversion des sogenannten Pro-Abonnements, die zum Streamen in 4K-Auflösung berechtigt und darüber hinaus exklusive Rabatte und kostenlose Spiele bietet. Trotzdem müssen die meisten Games zum Vollpreis digital gekauft werden.

In der letzten Woche gab es Missverständnisse darüber, ob man gekaufte Spiele auch nach Ablauf der Premium-Mitgliedschaft nutzen kann - das wäre nach unserem aktuellen Kenntnisstand erst möglich, wenn die kostenlose Basisversion von Google Stadia endlich startet. Aufgrund einer unsauberen Formulierung musste der Kundendienst letzte Woche noch einmal spezifizieren, dass lediglich die kostenlosen Spiele, die auf diese Weise dem eigenen Account hinzugefügt werden, verloren gehen, sobald die Pro-Mitgliedschaft ausläuft. Gekaufte Games sollen, zumindest ist das der Plan, weiterhin zur Verfügung stehen, verspricht das Technologieunternehmen. Vergleichbar ist diese Herangehensweise mit Games for Gold oder Playstation Plus von Microsoft, bzw. Sony.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Google Stadia: Was passiert, wenn eure Pro-Mitgliedschaft ausläuft?


Lädt nächsten Inhalt