Gamereactor Deutschland. Die frischesten Videogametrailer und Videointerviews von den größten Messen und Events weltweit anschauen. Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor
Kritiken
God of War: Ragnarök

God of War: Ragnarök

Der Nachfolger der Santa Monica Studios zum Soft-Reboot von 2018 ist fast da, aber kann er sich mit seinem hervorragenden Vorgänger messen? Einfach ausgedrückt... ja.

HQ

Wenn es um die Besten der Besten für 2022 geht, läuft Elden Ring mit dem Titel davon. Die neueste Kreation von FromSoftware scheint bisher einstimmig das "Spiel des Jahres" zu sein, aber es besteht Hoffnung, dass ein Herausforderer da draußen ist. In einem echten Schwergewichtskampf will God of War: Ragnarök der Santa Monica Studios seinen Namen für den Preis in den Ring werfen. Ob es nicht nur ein solches Kunststück schaffen oder sogar seinem Vorgänger gerecht werden kann, naja... Nachdem ich die letzten Wochen mit dem Spiel verbracht habe, kann ich mit Sicherheit sagen, dass es beides kann.

Ein paar Jahre nach dem weichen Reboot der Serie im Jahr 2018, sowohl im erzählerischen als auch im wörtlichen Sinne, sehen wir in diesem Titel einen reiferen Kratos und Atreus, die weiterhin in einem harten Midgard überleben, das vom kühlen und frostigen Fimbulwinter überwältigt wurde, einem scheinbar endlosen Winter, der begann, als der Gott Baldur getötet wurde. Das Vater-Sohn-Duo ist natürlich älter und hat, wie ich in meiner letzten Vorschau erwähnt habe, eine definiertere und verbundenere Beziehung. Die beiden verstehen sich besser und arbeiten als Team effizienter, und dies kann auf vielfältige Weise gesehen werden, sei es im Kampf, in der Erkundung oder einfach nur wie die beiden interagieren. Jahrelange Auseinandersetzungen mit der frostigen Umarmung von Midgard, die ständigen Sticheleien der Göttin Freya - die wütend ist und Rache an Kratos sucht, weil sie das Leben ihres Sohnes genommen hat - und die häufigen Angriffe von Raider-Partys haben die beiden gezwungen, sich näher als je zuvor zu kommen und in Kratos' Sinne seinen Sohn mehr zu beschützen.

Die Prophezeiung, die am Ende des Spiels 2018 entdeckt wurde, belastet den Geist des alten Spartaners und weckt das Interesse des jungen Atreus (oder Loki, wie ihn die Riesen und Asen nennen), bis zu dem Punkt, an dem das Paar nach einem zerstörerischen Besuch von Odin und Thor zu Beginn der Geschichte auf der Suche nach Antworten durch die Neun Reiche geht. Unnötig zu sagen, dass dies das Duo und die Sammlung von Verbündeten, die sie von der früheren Reise gesammelt haben (einschließlich des sprechenden Kopfes von Mimir), an alle möglichen neuen Orte führt, um neue Charaktere zu treffen und erschütternde Wahrheiten zu entdecken, die alle zu einem umfassenden Krieg führen werden, der durch den Titel des Spiels geprägt und definiert wird: Ragnarök.

HQ
Werbung:
God of War: RagnarökGod of War: Ragnarök

Wenn Sie God of War: Ragnarök starten, stellen Sie vielleicht fest, dass sich dies im Gegensatz zum Titel von 2018, der die Art und Weise, wie wir ein God of War-Spiel sehen, stark verändert hat, sofort vertraut anfühlt. Und das ist, weil es so ist. Santa Monica Studio hat die Kernelemente des Fortschritts, aus denen das erste Spiel hervorgegangen ist, gestrichen und Kratos und Atreus ermöglicht, viele der Upgrades und Tools zu behalten, die sie aus früheren Abenteuern gesammelt haben. Die Leviathan-Axt ist natürlich zurück, die Klingen des Chaos sind von Anfang an verfügbar, Mimir begleitet dich und liefert aufschlussreiche Geschichten und Geschichten überall, wo Kratos hingeht, und alle anderen Werkzeuge, die du verdient hast, tauchen auch auf, wie der Meißel, um bestimmte Türtypen zu öffnen. Dies alles bedeutet, dass Sie sich von der ersten Minute an darauf konzentrieren können, Ihre Fähigkeiten zu verbessern, anstatt immer zu erwarten, dass etwas Neues angeboten wird, damit Sie neue Bereiche erreichen können. Das heißt nicht, dass so etwas nicht passiert, denn das tut es, und ob Atreus mit Sonic Arrows ausgestattet ist, um grüne Metalle zu zerschlagen, Kratos ein neues Werkzeug erhält, um sich einigen neuen Bedrohungen zu stellen, oder sogar Ghost of Sparta zusätzliche Möglichkeiten erhält, Spartan Rage zu verwenden, Sie werden immer mit Methoden konfrontiert, um die Gameplay-Optionen zu erweitern.

Aber es fühlt sich an, als würde das verbesserte Gameplay zugunsten der erzählerischen Tiefe etwas in den Hintergrund treten. Das mag nach einem negativen Faktor klingen, und für viele Spiele ist es wahrscheinlich so, aber für God of War: Ragnarök kommt es nie so rüber. Dies liegt daran, dass diese Geschichte, die Santa Monica Studio dreht, den ganzen Weg hindurch spannend ist. Zwischen dem Haupthandlungsstrang, in dem es darum geht, Ragnarök selbst zu untergraben und zu überwinden, bis hin zu den Nebenquests, und den kleinsten Geschichten, die sich die Charaktere außerhalb von Kampfbegegnungen erzählen, ist alles wirklich Elite. Sie werden sich nie vom Spiel entfernen wollen, da es immer eine interessante und einzigartige Geschichte gibt, die nur dazu dient, das Profil eines Charakters hervorzuheben und zu erhöhen, sei es etwas über Freyas und Odins Ehe, Tyrs Abenteuer, die Feinheiten des Weltenbaums, Yggdrasil, von seinem Hausmeister Ratatoskr oder sogar Kratos' Vergangenheit für diejenigen, die die ursprüngliche Liste der Spiele verpasst haben. Es ist ein Wunderwerk des Geschichtenerzählens und der erzählerischen Handwerkskunst.

God of War: RagnarökGod of War: RagnarökGod of War: Ragnarök
Werbung:
God of War: RagnarökGod of War: Ragnarök

Während sich das Gameplay also sehr ähnlich anfühlt - zugegeben, das ist nicht unbedingt eine schlechte Sache, da Santa Monica Studio Experten darin sind, erstklassiges Prügel-Action-Gameplay zu erstellen - können Sie auf Schritt und Tritt spüren, dass die größte Sorgfalt beim Aufbau und der Erweckung der Welt verwendet wurde. Und das sickert in die Erkundungselemente ein, da jedes der jeweiligen Reiche dich ermutigt, abseits der ausgetretenen Pfade zu wandern, Nebenquests anzunehmen, Sammlerstücke zu finden, leuchtende Odins Raben zu zerstören und dich versteckten Bossen und Feinden zu stellen, die jeden Trick im Buch anwenden, um dich in deine Schranken zu weisen. Es gibt wirklich so viel zu tun, und so ziemlich alles fühlt sich lohnend und fesselnd an, auch wenn einige der Kampfszenarien herausfordernd sind und Sie sie wahrscheinlich immer wieder wiederholen müssen, um die Angriffsketten zu erlernen und die Feinde zu besiegen, die vor Ihnen stehen. Es ist manchmal sicher ein Test, aber genau wie bei Action-RPG-Spielen, wenn Sie einen harten Gegner schlagen, ist das Gefühl der Leistung viel süßer.

God of War: RagnarökGod of War: RagnarökGod of War: Ragnarök

Es gibt einige Bereiche, auf die ich weniger scharf bin. Die Anpassungssuite kann sich für sich selbst etwas zu komplex anfühlen. Einige der kleinen Verbesserungen und Upgrades, die die Ausrüstung bietet, können sich so winzig und schwer zu ergründen anfühlen, dass man sich fragt, warum ein Spiel von solch erzählerischer Exzellenz eine so verworrene Rüstung und Waffensuite aufweisen muss, besonders wenn man die Fähigkeitenbäume betrachtet, die definiert, klar und unglaublich einfach zu verstehen und zu meistern sind. Ich habe oft nur die Ausrüstung mit den besten Statistiken ausgewählt, weil es sich anfühlt, als bräuchte man einen Master-Abschluss in Statistik oder eine vollgepackte Tabelle, um die Zahlen zu knacken, um wirklich zu bestimmen, was am besten zu seinem Spielstil passt und was es wert ist, aktualisiert zu werden. Das Spiel wäre nur ein bisschen besser, wenn dieses Element abgeschwächt würde.

Ansonsten habe ich bei einigen der Explorationsangebote etwas Frustration festgestellt. Nämlich die Zeiten, in denen Sie auf einen sehr hochstufigen Gegner stoßen, von dem das Spiel eindeutig erwartet, dass Sie zu einem späteren Zeitpunkt konfrontiert werden, ihn aber dennoch in die Lage versetzen, ihn frühzeitig anzugehen. Es fühlt sich an... unnötig. Und das wird nicht durch die seltsame Entscheidung unterstützt, Kratos weiterhin in der Lage zu sehen, außerhalb des Kampfes passiv zu heilen, was oft bedeutet, dass es vorteilhafter ist, zu Beginn eines Kampfes zu sterben, um die fehlende Gesundheit zurückzubekommen.

HQ

Aber wie Sie sehen können, sind dies im Allgemeinen kleinere Probleme im großen Schema der Dinge. God of War: Ragnarök zeichnet sich in so ziemlich jedem Aspekt aus. Das Gameplay und der Kampf sind hervorragend flüssig und kompliziert gestaltet, was durch die Fähigkeit der PS5 unterstützt wird, ein festes 60-FPS-Gameplay oder sogar 120 FPS anzubieten, wenn Sie die Ausrüstung haben, um dies zu unterstützen. Das visuelle Angebot ist ebenfalls fantastisch und erstklassig, mit einigen der auffälligsten Ausblicke und lebendigen Orte, die ich seit langem im Gaming-Bereich gesehen habe. Ob es das feurige Land von Muspelheim, die uralten Wüsten von Alfheim, der üppige Dschungel von Vanaheim ist, überall, wo Sie hingehen, fühlt es sich einzigartig und fachmännisch an, und alles lässt Sie sich in den Reichen verlieren, auch wenn die Gefahren, die sie fördern, Ihnen etwas anderes sagen.

Wenn es nicht die sehr klaren, sich überschneidenden Ähnlichkeiten mit dem unglaublichen 2018-Spiel gäbe, dann würde ich es wahrscheinlich als wahres Meisterwerk bezeichnen. Die Qualität der Erzählung ist nahezu unübertroffen, die Kampf- und Gameplay-Elemente immer noch ausgezeichnet, das Artdesign und das visuelle Angebot bemerkenswert. Santa Monica Studio hat wieder nicht enttäuscht, und es ist nicht zu leugnen, dass God of War: Ragnarök eines der Top-Spiele des Jahres ist, vielleicht sogar das allerbeste.

10 Gamereactor Deutschland
10 / 10
+
Bemerkenswerte Erzählung und Geschichte. Der Kampf ist flüssig und herausfordernd. Realms sind wunderschön gestaltet. Unglaublich flüssiges Gameplay. Viele Dinge zu tun.
-
Die Anpassungssuite ist unnötig komplex. Einige eigenartig platzierte Explorationsaktivitäten.
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

0
God of War: RagnarökScore

God of War: Ragnarök

KRITIK. Von Ben Lyons

Der Nachfolger der Santa Monica Studios zum Soft-Reboot von 2018 ist fast da, aber kann er sich mit seinem hervorragenden Vorgänger messen? Einfach ausgedrückt... ja.



Lädt nächsten Inhalt