Deutsch
Gamereactor
News
Ghost of Tsushima: Director's Cut

Ghost of Tsushima: Director's Cut ist Sonys bisher größter Einzelspieler-Launch

Trotz einer weiteren PSN-Kontroverse strömen die Leute zu Ghost of Tsushima.

HQ

Ghost of Tsushima wurde letzte Woche auf dem PC veröffentlicht, und seitdem strömen die Leute in Scharen zu dem ehemaligen PlayStation-Exklusivtitel. Das Spiel hat sich als so beliebt erwiesen, dass es tatsächlich Sonys bisher größter Einzelspieler-PC-Launch geworden ist.

Laut SteamDB hat Ghost of Tsushima: Director's Cut eine Spitzenzahl von 77.154 gleichzeitigen Spielern, was den bisherigen Rekordhalter von God of War übertrifft, der bei 73.529 gleichzeitigen Spielern lag.

Es ist eine beeindruckende Zahl, auch wenn Ghost of Tsushima: Director's Cut auch mit einigen Gegenreaktionen von Sony-Spielern konfrontiert ist, die das Spiel nicht aufnehmen können, da der Online-Modus eine PSN-Kontoverknüpfung erfordert.

Haben Sie Ghost of Tsushima auf dem PC ausprobiert?

Ghost of Tsushima: Director's Cut

Ähnliche Texte

0
Ghost of Tsushima: Director's CutScore

Ghost of Tsushima: Director's Cut

KRITIK. Von Ben Lyons

Jin Sakais Reise führt ihn auf eine nahegelegene Insel, wo er sich einer neuen mongolischen Bedrohung stellt und mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert wird.



Lädt nächsten Inhalt