Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
Mortal Kombat

Gerücht: Remaster der originalen Mortal Kombat Trilogie gestrichen

Laut einem internen Mitarbeiter wurde Blind Squirrels Remaster angeblich auf Eis gelegt.

Netherrealm Studios starten nächste Woche mit Mortal Kombat 11 in eine weitere Episode ihres übertrieben blutigen Kampfspiels, doch angeblich habe der Entwickler bis vor kurzem noch die Wiederveröffentlichung der ersten drei Mortal-Kombat-Spiele in Betracht gezogen. Laut einem angeblichen Mitarbeiter wurde dieses Projekt allerdings bereits wieder eingestampft.

Danny Huynh behauptet als Konzept-und UI-Designer am Projekt mitgewirkt zu haben. In seiner Erklärung springt er wiederholt zwischen den Bezeichnungen Mortal Kombat Remastered und "Mortal Kombat Kollection Online" hin und her, was nahe legt, dass bislang kein offizieller Name für die Neuauflage der ersten drei Spiele gefunden wurde. Zuständig soll jedenfalls Blind Squirrel Games gewesen sein (Borderlands: Game of the Year und Bioshock: The Collection).

Ein Bericht von DSOGaming enthält eine Verlinkung zu einer mittlerweile entfernten Webseite (keine Sorge, hier gibt es eine zwischengespeicherte Version), die Aufnahmen des Projekts zeigen sollen. Leider macht es aktuell nicht den Anschein, als würde diese Remaster-Trilogie jemals das Tageslicht erblicken, allerdings steht ja bereits der neue Teil vor der Tür. Viel Zeit für Trübsal blasen bleibt da nicht mehr.

Mortal Kombat