Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
Call of Duty: Black Ops Cold War

Gerücht: Call of Duty: Black Ops Cold War steht kurz vor der Enthüllung

Es wird wieder Zeit für die heiße Kriegsführung im Kalten Krieg.

Es ist jetzt etwas mehr als ein Jahr her, seit der Journalist Jason Schreier, der zu dieser Zeit für Kotaku arbeitete, herausgefunden hat, dass der Call-of-Duty-Veröffentlichungszyklus in 2020 unterbrochen wird. Im Bericht von damals hieß es, dass die Entwickler von Sledgehammer Games und Raven nicht rechtzeitig ein neues Spiel liefern konnten, weshalb Treyarchs Projekt, das eigentlich erst 2021 fertig sein sollte, ein ganzes Jahr vorgezogen wurde. In den letzten zehn Jahren hat dieses Studio ausschließlich an der Black-Ops-Reihe gearbeitet, weshalb erwartet wurde, dass der diesjährige Teil Call of Duty Black Ops 5 heißt. Seit dieser Woche kursiert ein anderer Name im Netz.

Der Twitter-Nutzer Okami hat den Namen Call of Duty: Black Ops Cold War zuerst ausgesprochen und wir können dieses Detail bestätigen. Wir werden wohl nicht mehr lange auf die Enthüllung warten müssen, da sich Activision mit Call of Duty: Warzone bereits auf eine entsprechende Ankündigung vorbereitet. Das Studio hat auf der einzigen Karte des kostenlos spielbaren Battle-Royale-Modus irgendwelche Bunkertüren öffnen lassen, was die Spieler auf Umwegen und über mehrere Teasern am Ende wohl zur Geschichte des Kalten Krieges führen soll. Es ist der Beginn der Marketingkampagne, der uns irgendwann auch ordentliche Trailer präsentieren wird. Bis dahin müssen wir uns einfach noch ein wenig gedulden.

Call of Duty: Black Ops Cold War

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt