Deutsch
Gamereactor
News
Feature: E3-2021-Berichterstattung

Gemeinsame E3-Konferenz von Xbox und Bethesda, denn beide Firmen gehören nun zusammen

Neue Infos gibt es nicht, deshalb spielen wir Orakel.

  • Jonas Mäki
HQ

Update, 27. Mai 2021, 10:30 Uhr:
Die Veranstaltung findet am 13. Juni um 19:00 Uhr statt.

HQ

Ursprüngliche Meldung:
In den Jahren vor 2020 bereitete Bethesda eine eigene Pressekonferenz für die E3 vor. Weil das Unternehmen nun zu Microsoft gehört, wird es eine gemeinsame Online-Veranstaltung geben, erklärte der Xbox-Game-Studios-Chef Matt Booty im Interview mit Le Figaro. Microsoft werde Bethesda dabei kreativ nicht einschränken, behauptet der Manager. Zu den Inhalten, die auf der Medienkonferenz präsentiert werden sollen, äußerte sich Booty nicht.

Es wird angenommen, dass Bethesda in diesem Jahr etwas zu Starfield zeigt. Dabei muss allerdings beachtet werden, dass das Spiel laut verschiedenen glaubwürdigen Quellen noch lange nicht fertig sei. Der Bloomberg-Journalist Jason Schreier kommentierte etwa, dass das Team zuletzt Ende 2022 als internen Termin ins Auge fasste. Dass Starfield im nächsten Jahr erscheint, sei aktuell also noch nicht wirklich absehbar.

Weitere Spiele, die im Rahmen der E3 möglicherweise zum Thema werden können, sind ein neues Wolfenstein 3, vielleicht das neue RPG von Arkane Studios, sowie Deathloop und Ghostwire Tokyo (die letzten beiden Titel werden von Zenimax-Teams für die Playstation 5 entwickelt). Microsoft wird ihrerseits sicher Halo Infinite und wahrscheinlich auch die Xbox-Series-Version von Microsoft Flight Simulator zeigen wollen. Wenn wir uns etwas wünschen dürfen, dann vielleicht das neue Forza.

HQ
Gemeinsame E3-Konferenz von Xbox und Bethesda, denn beide Firmen gehören nun zusammen

Quelle: Microsoft.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.