Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
Vorschauen
Gears 5

Gears 5 - Escape angespielt

Kann der neue Spielmodus von Gears 5 überzeugen oder ist er zum Wegrennen?

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Gears 5Gears 5

Ein Game steht synonym für den Begriff „Game Changer" auf der Xbox One und das ist Gears of War. Der erste Teil überarbeitete die Über-die-Schulter-Perspektive von Resident Evil 4 und fügte ihr das Deckungssystem hinzu, was wir auch heute noch genauso aus Cover-Shootern, wie The Division 2 kennen. Zwei Jahre später perfektionierte der Nachfolger die mutige Formel und erfand den seither extrem erfolgreichen Horde-Modus. Mit der zweiten, großen Xbox-Marke stiegen die Erwartungen an etwaige Nachfolger, doch seit dem zweiten Teil ist Schluss mit tollen Innovationen. Die späteren Titel konnten Gears 1 und 2 nicht mehr das Wasser reichen.

Der Aufstieg und Fall von Gears of War ist auch deswegen interessant, weil uns im September ein neues Abenteuer erwartet. Im letzten Jahr wurde das Spiel auf der E3 angekündigt und mittlerweile heißt es Gears 5. Laut den Entwicklern konzentriert sich das Spiel auf eine bedeutungsvolle Geschichte und buntere Umgebungen. Dazu kommt ein interessanter weiblicher Protagonist und den brutalen Nahkämpfen (in gewisser Weise ein Markenzeichen für das Franchise) wurde wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Kann The Coalition dem Gears-Namen hiermit wieder gerecht werden?

Die Pressekonferenz von Microsoft wurde, wie viele andere E3-Shows auch, von CGI-Trailern überlagert. Nach dem eigentlichen Event wurde der Titel der Presse demonstriert und wir konnten endlich selbst das fünfte Kapitel anspielen. Zu unserer Enttäuschung gab es leider nichts von der Einzelspielerkampagne zu sehen, denn bei der Demo stand der neue Escape-Modus im Mittelpunkt. Diese kooperative Spielvariante ähnlich den klassischen Horde-Schlachten, es geht aber eher um das gemeinsame Überleben. Der Unterschied besteht im kollektiven Überleben: Im Horde-Modus verteidigen wir uns und sammeln Punkte, während wir bei Escape versuchen, den Gegnern zu entkommen und das Level abzuschließen.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Gears 5Gears 5

Das Konzept ist spannend und fügt sich hervorragend in die Gears-Tradition ein. Während unserer dreißig Minuten Spielzeit stand allerdings nur ein Gebiet zur Verfügung und das ließ ehrlich gesagt doch etwas zu wünschen übrig. Nach all den tollen Orten und Umgebungen aus den Trailern, war es irgendwie verblüffend, dass sich The Coalition zur Präsentation ihres neuen Blockbusters eine generische Fabrik mit blasser Farbpalette ausgesucht hat. Jedes Gebiet sah aus, wie das Vorherige und im Vergleich zum Trailer wirkte es fast, als wäre die Grafik heruntergeschraubt worden (jedenfalls sah für uns danach aus).

Es ist nicht klar, ob das die einzige Escape-Karte sein wird oder ob es weitere Maps gibt, aber diesen ambitionierten neuen Modus in einer so lahmen Umgebung spielen zu müssen, ist eine Schande. Okay, die Karte mag eine Enttäuschung gewesen sein, aber Gears 5 fühlt sich auch so noch immer solide an. Mit einem Knopfdruck sprinten wir von Deckung zu Deckung und metzeln die Gegner mit unseren brutalen Waffen nieder. Das geht flüssig von der Hand und fühlt sich gewohnt belohnend an.

Gears 5 hat außerdem eine wunderbar stabile Framerate, wodurch die Feuergefechte zackig und flott wirken. Die unterschiedlichen Animationen sehen nicht so toll aus, aber das kann auch dieser frühen Version geschuldet sein. Trotzdem ist Gears 5, zumindest was die Kernmechaniken und das Gameplay angeht, immer noch eine Freude zu spielen. Mutige Innovationen haben wir jedoch, ähnlich wie bei den zwei vorangegangenen Teilen, bislang noch nicht gefunden. Am Ende gibt es also wenig, was die Spielerfahrung im Vergleich zu den Vorgängern verändern würde.

Gears 5 nach dieser kurzen Demo zu beurteilen ist natürlich unmöglich. Mit einer emotionaleren Kampagne und den beiden anderen Multiplayer-Modi könnte den talentierten Entwicklern von The Coalition sicher ein Hit gelingen. Der Escape-Modus konnte uns zwar noch nicht zeigen, dass Gears 5 an die großartigen Xbox-360-Zeiten anschließen konnte, aber das ist ja auch nur unser erster, flüchtiger Eindruck eines einzigen Spielmodus. Das Spiel startet am 10. September für PC und Xbox One, bis dahin wissen wir sicher mehr.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Gears 5Gears 5

Ähnliche Texte

Gears 5Score

Gears 5

KRITIK. Von Adam Holmberg

Mit dem Kettensägen-Bajonett sind wir nach Sera zurückgekehrt, um den fünften nummerierten Teil der Gears-of-War-Saga zu testen...

Lädt nächsten Inhalt