Deutsch
Gamereactor
News

Früherer Xbox-Marketingleiter glaubt nicht, dass sich Konsolen-Upgrades durchsetzen

Für Albert Penello waren PS4 Pro und Xbox One X das Ergebnis eines sehr eigenartigen Kontexts.

In dieser Hardware-Generation erlebten wir die Einführung von physischen Konsolen-Upgrades. Die Geräte Xbox One X und Playstation 4 Pro haben einen halben Generationssprung vollzogen, denn sie waren ihren Vorgängern zwar technisch überlegen, haben aber immer noch die gleichen Games abgespielt. Ob Microsoft und Sony wohl bereits Pläne haben, auch beim Thema Next Gen auf eine ähnliche Strategie zu setzen?

Der frühere Xbox-Marketingleiter Albert Penello glaubt das nicht, denn er kommentierte letzte Woche die Strategien rund um PS4 Pro und Xbox One X. Sowohl die Xbox One als auch die PS4 seien damals für die Unterstützung von 1080p-Inhalten entwickelt worden, doch nur wenige Jahre nach ihrer Markteinführung verbreitete sich die Einführung von 4K-Fernsehern und -Monitoren - was mit einer entsprechenden Nachfrage der Nutzer einherging. PS4 Pro und Xbox One X waren im Wesentlichen Antworten auf diesen Bedarf, so Penello.

Mit der PS5 und Xbox Series X könnte die Situation womöglich anders verlaufen, da die beiden Geräte neben der Unterstützung von 4K-Material bereits erste Schritte zur Realisierung von 8K-Grafiken vorgenommen haben. Bevor solche Technologien im heimischen Wohnzimmer anzufinden sind, dürften laut unserer Einschätzung aber noch einige Jahre ins Land ziehen. Wenn dieser neue Standard für Fernseher und Monitore eingeführt wird, könnten wir vielleicht bereits neue Next-Gen-Konsolen am Horizont erkennen. Das scheint auch der ehemalige Marketing-Chef von Xbox zu glauben, deshalb warten wir erst einmal ab, ob Konsolen-Upgrades zur Mitte der Generation auch bei PS5 und Xbox Series X ein Thema sind.

Früherer Xbox-Marketingleiter glaubt nicht, dass sich Konsolen-Upgrades durchsetzen

Quelle: Resetera.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.