Deutsch
Gamereactor
News
Amnesia: Rebirth

Frictional Games erkennt "gemischten" Empfang von Amnesia: Rebirth an

Über 100.000 Kopien hat das Spiel verkaufen können, doch es gibt deutliche Kritikpunkte.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Seit dem Start des Horrorspiels Amnesia: Rebirth sind einige Monate vergangen und nun blickt das Entwicklerstudio Frictional Games in einem Artikel auf die Veröffentlichung zurück. Sie stellen fest, dass der Empfang ihres neuen Games eine "gemischte" Erfahrung war und sie erklären uns auch, was die Spieler daran auszusetzen haben. Bevor ihr weiterlest: Es erwarten euch Spoiler.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ein großer Kritikpunkt an Amnesia: Rebirth hängt damit zusammen, dass unsere Protagonistin schwanger ist. Es gibt eine Funktion, die unsere Heldin beruhigt, indem sie sich über ihren schwangeren Bauch streichelt. Für einige Spieler war der Kontrast aus konstantem Stresspegel in Verbindung mit dem Schwangerschaftsthema zu groß. Obwohl die Entwickler einigen Widerstand offenbar bedacht haben, haben sie eigenen Aussagen zufolge "unterschätzt", wie stark die Ablehnung der Fans sein würde.

Ein weiterer Aspekt, der die Spieler zu spalten schien, waren die Schreckmomente, die unsere Heldin erlebt, wenn sie zu lange der Dunkelheit ausgesetzt ist. Im Entwickler-Blog verteidigt Frictional die Idee, räumt allerdings ein, dass die Funktionsweise nicht klar genug kommuniziert wurde:

"Wir hätten uns mehr Mühe geben sollen, die 'Todesmomente' greifbarer und klarer zu gestalten. Wir hätten auch ein stärkeres Gefühl dafür schaffen sollen, wann ihr die Kontrolle [...] verliert und welche Bedrohung das für euer ungeborenes Kind hat."

Neben diesen Überlegungen teilte der Entwickler einige aktualisierte Verkaufszahlen für Amnesia: Rebirth und den zuvor veröffentlichten Titel Soma mit. Der neueste Eintrag der Amnesia-Serie habe demnach über 100.000 Exemplare absetzen können, die PC-Version von Soma stehe bei 1 Million verkaufter Exemplare (das Spiel steht außerdem auf PS4 und Xbox One bereit).

Amnesia: Rebirth

Ähnliche Texte

Amnesia: RebirthScore

Amnesia: Rebirth

KRITIK. Von Kieran Harris

Es ist Zeit, sich den eigenen Ängsten in diesem erschreckenden, neuen Kapitel der Amnesia-Reihe zu stellen.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.