Deutsch
Gamereactor
News
Forza Horizon 4

Forza und Toyota arbeiten wieder zusammen

Toyota wollte eigentlich nicht mehr mit Spielen zusammenarbeiten, die nicht Gran Turismo Sport sind. Nun scheinen sie ihre Meinung geändert zu haben.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Im Herbst sprach sich Toyota gegen illegale Straßenrennen und Need for Speed Heat aus, um anschließend in einem etwas freundlicheren Ton bekanntzugeben, dass ihre Fans nicht damit rechnen sollten, die Fahrzeuge des Autoherstellers in Zukunft in Spielen zu sehen, die nicht Gran Turismo sind: "Offiziell hat die Toyota Motor Corporation derzeit keine konkreten Pläne, ihre Modellpalette für andere Spiele als Gran Turismo Sport zu lizenzieren."

Dem jüngst erschienenen Need for Speed ​​Heat mangelt es deshalb an Toyota-Fahrzeugen, allerdings macht das Unternehmen eine Ausnahme für Forza, wie deren offizieller Twitter-Account nun schreibt: "Forza und Toyota haben sich wieder zusammengetan! Alles beginnt am 12. Dezember, wenn #ForzaHorizon4-Spieler im Rahmen des [17.] Updates den 1998-er Toyota Supra RZ einsetzen können." Ein Bild des Fahrzeugs wurde geteilt, doch wir sind uns nicht sicher, ob sich Toyotas Haltung zu solchen Kollaborationen grundlegend geändert hat oder nicht.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Forza Horizon 4

Ähnliche Texte

Forza Horizon 4Score

Forza Horizon 4

KRITIK. Von Kim Orremark

Forza Horizon 4 ist ein großartiges Spiel. Es macht unglaublich viel Spaß, ist wunderschön, voller schneller Karren und bietet tolle Inhalte. Klingt aber sehr bekannt.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.