Deutsch
Gamereactor
News
FIFA 21

FIFA 21 kickt ab 17. März mit Stadia-Streamern

EA Sports freut sich zudem über eine Verlängerung der UEFA-Lizenz.

EA teilte gestern mit, dass FIFA 21 am 17. März auf Googles Streaming-Dienst Stadia einlaufen wird und somit das Debüt der Marke im Datenzentrum markiert. Was wir der Pressemitteilung nicht entnehmen konnten war eine Antwort auf die Frage, ob es sich dabei um die PC-Version von FIFA 21 handelt (die dem technischen Stand der PS4-/Xbox-One-Fassungen entspricht) oder ob die Spieler die moderneren Versionen bekommen, die auf PS5 und Xbox Series verfügbar sind.

Der Publisher nutzte die Gelegenheit außerdem dazu, um die Verlängerung der UEFA-Lizenzen zu bestätigen. "Die Weltspitze des Vereinsfußballs" soll in den kommenden Jahren weiterhin über den grünen Rasen von EA Sports flitzen und nicht zum Konkurrenten Konami schielen. Insgesamt werden aktuell sechs neue FIFA-Produkte für mobile Geräte hergestellt, "von der authentischen Simulation bis hin zu einzigartigen Arcade-Formaten, die neue Spielmöglichkeiten für alle bieten", so EA. Konkrete Details zu all diesen Projekten werden später bekanntgegeben.

FIFA 21

Ähnliche Texte

FIFA 21Score

FIFA 21

KRITIK. Von Ricardo C. Esteves

Vielleicht sollte EA diese Sache mit den Sportspielen noch einmal überdenken...



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.