Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
News
Paper Mario: The Origami King

Fieser Fehler zerstört Spielfortschritt von Paper Mario: The Origami King, Nintendo arbeitet an Korrektur

Löscht euren Speicherstand nicht gleich, Nintendo kümmert sich bald.

Vor gut zwei Wochen haben wir die Veröffentlichung von Paper Mario: The Origami King erlebt und obwohl das Game nicht wahnsinnige Wellen geschlagen hat, waren wir damit recht zufrieden (lest unser Urteil in Stefans Kritik nach). Während viele Fans das hauchdünne Rollenspiel ohne allzu große Schwierigkeiten abschließen konnten, sind einige Spieler in den letzten Stunden des Abenteuers auf einen fiesen Fehler gestoßen, der ihnen den Abschluss der Geschichte verwehrt.

Konkret geht es darum, dass uns ein NPC im vorletzten Kapitel einen Zugangspass abnimmt, der es Mario und seinen Freunden ermöglicht, einen geheimen Bereich zu betreten. Dort müssen wir ein Ereignis erleben, bevor wir unser Abenteuer fortsetzen können. Doch es gibt ein paar Möglichkeiten, wie Mario das besagte Item verlieren kann, ohne dass das Spiel entsprechend darauf reagiert und die Aktion registriert. Betroffene Spieler können anschließend keinen weiteren Fortschritt erzielen und folglich werden sie kurz vor dem Ende ausgeschlossen.

Nintendo hat jedoch bereits bekanntgegeben, dass sie über diesen Fehler Bescheid wissen. Ein zukünftiger Patch soll das Problem beheben, allerdings gibt es aktuell noch keinen Zeitrahmen dafür. Falls ihr von diesem Bug ebenfalls betroffen seid, dann löscht euren Speicherstand nicht gleich - selbst wenn es etwas dauert, Hilfe ist unterwegs. Und ihr seid damit nicht allein.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Paper Mario: The Origami King

Quelle: Gamespot.

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt