Deutsch
Gamereactor
News
Warhammer 40,000: Darktide

Fatshark begründet Xbox-Exklusivität von Warhammer 40,000: Darktide

Geld ist der Grund. Es hört sich aber nicht so an, als würden Playstation-Spieler gar nicht mitmachen dürfen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Der schwedische Entwickler Fatshark wird in diesem Jahr Warhammer 40,000: Darktide an den Start bringen, eine Warhammer-40K-Version von Warhammer: Vermintide 2. Wer bislang nur Bahnhof versteht: Stellt euch Left 4 Dead in einer düsteren Variante vor; Koop-Action gegen Feinde wie Poxwalker, Imperial Guardsmen und Ogryns. Diesmal wird das Spielgeschehen nicht hauptsächlich in Nahkampfreichweite ablaufen, da Fernkämpfe im 40K-Universum häufiger vorkommen.

Der Titel wird bislang nur auf Xbox-Series-Systemen und dem PC erwartet, nicht aber auf der Playstation 5. Das Vorgängerspiel war ebenfalls einige Zeit lang exklusiv für Microsoft-Formate erhältlich, bevor es auf andere Formate übersprang. Gamingbolt hat das zum Anlass genommen, um die Entwickler auf die Xbox-Exklusivität anzusprechen. Sie haben eine erfrischend ehrliche Antwort vom Team erhalten:

"Wir arbeiten seit vielen Jahren mit Microsoft zusammen und sie sind ein großartiger Partner. Wir sind sehr zufrieden mit dem, was wir mit Vermintide 2 zusammen mit ihnen gemacht haben. Jetzt bauen wir darauf auf und möchten in der Zukunft weitere, aufregende Dinge mit [Microsoft] angehen. Außerdem ist es kein Geheimnis, dass die Veröffentlichung auf mehreren Plattformen einige Zeit in Anspruch nimmt. Wir stellen sicher, dass wir auf diese Weise eine gleichzeitige Veröffentlichung auf PC und Xbox durchführen können."

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Warhammer 40,000: Darktide

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.