Deutsch
Kritiken
Fairy Tail

Fairy Tail

Es ist an der Zeit, den beliebten Anime spielerisch zu erkunden.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Das Videospiel Fairy Tail basiert auf der gleichnamigen Anime- und Manga-Serie, Fans dürfen sich also über ein Wiedersehen mit den bekannten Charakteren freuen. Leute wie ich, die sich mit der Materie noch nicht groß beschäftigt haben, müssen sich aber erst ein wenig einlesen. Der Titel fängt sehr schön die Magie der Vorlage ein, denn die Zwischensequenzen wirken wie aus dem Fernsehen. Die Geschichte beginnt mit einem Kampf, der uns das rundenbasierte Kampfsystem näherbringen soll und die Hauptfiguren vorstellt.

Die Story folgt einer Gruppe junger Abenteurer, die der magischen Gilde Fairy Tail angehören. Als sie nach Jahren ins Land Fiore zurückkehren, finden sie ihre alte Gilde in einem schlechten Zustand vor und wollen sie natürlich wieder aufbauen. Dafür müssen wir uns mit den Leuten zusammentun und die Gilde zu altem Glanz zurückführen. Auf gewisse Art erinnert es an Atelier Lydie & Suelle: The Alchemists and the Mysterious Paintings (ein weiteres Spiel von Entwickler Gust). Der Unterschied: Hauptcharakter Natsu ist ein starker Mann mit definierten Muskeln, der Feuermagie beherrscht und Drachen tötet (ja, es gibt Drachen!). Die andere Hauptfigur ist Lucy - eine leichtbekleidete Blondine, die Spirit-Magie beherrscht. Und da haben wir schon mein erstes Problem.

Ich bin nicht prüde, aber mir gefällt die Darstellung vieler weiblicher Charaktere im Spiel nicht. Ich weiß, dass sich das Spiel stark am Quellmaterial orientiert, aber mir waren besonders die Kampfszenen teilweise sehr unangenehm. Ein Beispiel: Erza ist eine starke rothaarige Kriegerin, die natürlich auch eine Rüstung trägt. Aber wenn sie ihre spezielle Magie wirkt, gewährt ihr Outfit gewisse Einblicke. In einem frühen Abschnitt wird sie beraubt - und zwar ihrer Unterwäsche. Ich weiß, dass einige Leute diesen Humor lieben werden, aber ich fand das alles nicht so wahnsinnig witzig.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Fairy TailFairy Tail
Fiore wirkt wie eine belebte Welt mit lebendiger Atmosphäre, durch die sich ihre Bewohner bewegen.

Zurück zum Spiel: Die Story selbst und die spielbaren Charaktere sind großartig geworden. Wir sind nicht nur auf Natsu und Lucy beschränkt, denn Figuren wie Happy - eine Katze - haben ebenfalls ihren Auftritt. Was mir wirklich gut gefallen hat ist, wie diese Geschichte erzählt wird. Ich wusste natürlich, dass sie auf einer schon lange laufenden Serie basiert, aber immer wenn ein wenig Hintergrundgeschichte erwähnt wird, poppt ein Enzyklopädie-Eintrag auf, der zusätzliche Informationen anbietet. Das alles wird schön veranschaulicht und schießt etwaige Wissenslücken.

Mir hat auch gefallen, wie die Charaktere wachsen und miteinander interagieren. Gleich zu Beginn wird erwähnt, dass Lucys Vater gestorben ist. Sie erklärt uns, dass sie, obwohl sich die beiden nicht sehr nahe standen, trotzdem traurig über ihren Verlust ist. Mein Problem war nicht die Story oder die Erzählweise, sondern die japanische Sprachausgabe mit englischen Untertiteln. Ich hab mich aufgrund der Sprachbarriere schwergetan, eine Verbindung zu den Figuren aufzubauen - auch weil so viel gelesen werden muss. Dabei habe ich mit Spielen wie Yakuza, die ja auch auf Japanisch vertont sind, gar keine Probleme. Vermutlich lag es an der ausgedehnten Hintergrundgeschichte in Verbindung mit den Untertiteln, die für lange Lesephasen gesorgt haben. Das ist natürlich ein ganz persönliches Problem, das nicht in die Wertung eingeflossen ist, das aber auch nicht unerwähnt bleiben sollte.

Fairy TailFairy Tail
Im Kampf beschwören wir Angriffe herauf, die eine unterschiedliche Anzahl an Quadraten auf dem Feld anvisieren.

Ok, jetzt aber zum eigentlichen Gameplay: Die Kämpfe waren mir der liebste Aspekt von Fairy Tail (mal abgesehen von der schönen Story). Sie sind rundenbasiert und finden auf einem Gittersystem statt. Wir beschwören Angriffe herauf, die eine unterschiedliche Anzahl an Quadraten auf dem Feld anvisieren. Das macht Spaß, hat eine gewisse Logik und wir haben verschiedene Option, um in schwierigeren Kämpfen zu bestehen. Natürlich verbraucht der Einsatz von magischer Angriffe Mana, was mit kleinen Zwischensequenzen besonders spektakulär hervorgehoben wird. Leider nutzt sich der Anblick mit der Zeit ein wenig ab, aber durch unser steigendes Level kommen mit der Zeit immer mehr Zauber dazu. Neben der Magie, gibt es noch ein Kombo-System, das es belohnt, wenn die Charaktere zusammenarbeiten. All das greift schön ineinander und macht die Kämpfe zu einem echten Höhepunkt des Spiels.

Eine weitere Stärke des Spiels ist das Land Fiore selbst. Es gibt eine Stadt, in der unsere Gilde beheimatet ist und sie wirkt mit ihrer magischen Stimmung einfach großartig. Ich habe es geliebt, die Schlösser zu erkunden und kleine Details zu entdecken. Alles wirkt wie eine belebte Welt mit lebendiger Atmosphäre, durch die sich ihre Bewohner bewegen. Mit manchen NPCs können wir interagieren oder ihnen bei Aufgaben helfen.

Insgesamt ist Fairy Tail ein solides JRPG mit einer tollen Geschichte, wobei mir besonders der Schwerpunkt auf die Themen Freundschaft und Loyalität gefallen hat. Mir hat es große Freude gemacht, meine Magiergilde zu altem Ruhm zu führen, denn das hat mich ein wenig an My Time At Portia erinnert. Die rundenbasierten Kämpfe und das Magie-System sind weitere Höhepunkte des Spiels. Dennoch hätte ich mir eine englische Sprachausgabe gewünscht und die Darstellung einiger weiblicher Charaktere war mir wirklich unangenehm. Fans der Serie dürften mit dem Spiel noch mehr Spaß haben, aber es ist auch für andere ein solides und unterhaltsames JRPG.

Fairy TailFairy Tail
Mein Problem war nicht die Story oder die Erzählweise, sondern die japanische Sprachausgabe mit englischen Untertiteln.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
07 Gamereactor Deutschland
7 / 10
+
sieht gut aus, tolles Storytelling, gute Verwendung der Enzyklopädie, packender Kampf.
-
einige Repräsentationsprobleme bei weiblichen Charakteren, keine englische Vertonung.
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

Fairy TailScore

Fairy Tail

KRITIK. Von Roy Woodhouse

Es ist an der Zeit, den beliebten Anime spielerisch zu erkunden.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.