Deutsch
Gamereactor
News
The Exorcist: Believer

Es wird berichtet, dass Mike Flanagan die Regie von The Exorcist Deceiver übernimmt

Zu seinen Credits gehören Doctor Sleep, Midnight Mass und The Fall of the House of Usher.

HQ

Als Universal sein Portemonnaie öffnete und 400 Millionen Dollar für die Rechte an der Produktion einer Trilogie neuer Exorzist-Filme ausgab, waren die Erwartungen natürlich himmelhoch.

David Gordon Green setzte sich die Kapitänsmütze auf und hoffte, an den Erfolg anzuknüpfen, den er mit seiner Halloween-Trilogie erzielt hatte. Das war jedoch nicht der Fall, und sein erster Film der geplanten Trilogie war alles andere als eine Sensation.

Kritiker wie Fans waren enttäuscht von dem Film und nach der Premiere war klar, dass Green wohl in den beiden geplanten Fortsetzungen als Regisseur ersetzt werden würde. Was nun geschehen zu sein scheint.

Es wird gemunkelt, dass kein Geringerer als Mike Flanagan die Rolle des Regisseurs von The Exorcist Deceiver angeboten bekommen hat. Flanagan ist ein Name, den viele wahrscheinlich kennen und der in den letzten Jahren für eine lange Reihe brillanter Filme (und Serien) im Horrorgenre verantwortlich ist.

Mit Titeln wie Doctor Sleep, Midnight Mass, The Fall of the House of Usher und The Haunting of Hill House stehen plötzlich sehr gute Chancen, dass The Exorcist Deceiver zu etwas ganz Besonderem werden kann. Wir von der Redaktion hoffen es jedenfalls.

Was hältst du von Mike Flanagans Filmen und Serien und glaubst du, dass es ihm gelingen kann, die Exorzist-Trilogie wieder auf Kurs zu bringen?

The Exorcist: Believer

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt