Deutsch
Gamereactor
News
Senua's Saga: Hellblade II

Es scheint, dass unsere Befürchtungen wahr waren: Senua's Saga: Hellblade II hat sich nicht gut verkauft

Das Spiel erlebte auch einen großen Rückgang auf Twitch.

HQ

Senua's Saga: Hellblade II sollte eine der größten Xbox-Veröffentlichungen in diesem Jahr werden. Nach vielen Teasern und Jahren des Wartens waren viele von uns gespannt, was als nächstes auf Senua zukommen würde.

Es scheint jedoch, als ob sich das Spiel selbst nach einem anständigen Start auf Metacritic einfach nicht gut verkaufen konnte. Die Verkaufsdaten in den USA von Circana (danke, Insider Gaming) und in Europa von Gamesindustry.biz zeichnen kein schönes Bild.

In den USA erreichte das Spiel den 37. Platz bei den Gesamtverkäufen und belegte den 21. Platz auf der Xbox. In Europa schaffte es es im Mai nicht in die Top 100 der Spiele, wobei das einzige neue Spiel, das nicht in den Top 10 war, Homeworld 3 war.

Auch auf Twitch legte Senua's Saga: Hellblade II einen starken Start hin, aber Tage nach dem Start sanken die Zuschauerzahlen um 90 %, was wahrscheinlich auf die Länge des Spiels zurückzuführen ist.

Senua's Saga: Hellblade II

Ähnliche Texte

Senua's Saga: Hellblade II Score

Senua's Saga: Hellblade II

KRITIK. Von Ketil Skotte

Die Fortsetzung von Ninja Theory erzählt eine rohe, harte und überraschend sensible Wikinger-Saga auf die schönste Art und Weise, die möglich ist.



Lädt nächsten Inhalt