Deutsch
Gamereactor
News
The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom

Erwarten Sie keine Fortsetzung von The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom

Eiji Aonuma: "Ich glaube nicht, dass wir eine direkte Fortsetzung einer Welt wie der von uns geschaffenen machen werden."

HQ

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom wurde ein großer Hit, als es im Mai veröffentlicht wurde, sowohl mit begeisterten Kritiken als auch schnelleren / besseren Verkäufen als jeder vorherige Titel in der Franchise. Aber da Nintendo es liebt, neue Dinge zu tun, haben sich viele gefragt, ob wir in Zukunft ein drittes Mal in diese Welt zurückkehren werden oder ob dies das Ende war.

In einem GameInformer-Interview mit Produzent Eiji Aonuma wurde diese Frage gestellt, und wie sich herausstellt, sollten wir beim nächsten Mal wahrscheinlich etwas ganz anderes erwarten:

"Nun, das wäre die Fortsetzung einer Fortsetzung, die ein bisschen wild wird, wenn man darüber nachdenkt! Aber wie ich bereits erwähnt habe, wollten wir mit Tears of the Kingdom auf der Welt aufbauen, die wir mit Breath of the Wild erschaffen haben, und die Möglichkeiten dessen, was wir in diese Welt einbauen konnten, wirklich ausschöpfen. Ich denke, es ist - um einen kleinen Begriff zu verwenden - eine Apotheose oder die endgültige Form dieser Version von The Legend of Zelda. In dieser Hinsicht glaube ich nicht, dass wir eine direkte Fortsetzung einer Welt wie der, die wir erschaffen haben, machen werden."

Es ist zwar interessant zu sehen, dass Nintendo zu denken scheint, dass eine Fortsetzung einer Fortsetzung etwas sehr Seltsames ist - während so ziemlich jeder andere AAA-Entwickler dies die ganze Zeit tut - aber das bedeutet immer noch, dass wir beim nächsten Mal wahrscheinlich eine brandneue Zelda-Geschichte und ein neues Design erwarten können.

Ist das eine gute oder eine schlechte Sache, was denkst du?

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt