Deutsch
Gamereactor
News
Call of Duty: Mobile

Entwickler von Call of Duty: Mobile hören Forderungen nach Controller-Unterstützung "laut und deutlich"

Ein paar Fans möchten den erfolgreichen mobilen Shooter richtig spielen können und dazu einen Controller verwenden.

HQ

Call of Duty: Mobile ist äußerst erfolgreich von den Fans mobiler Shooter aufgenommen worden, allein in der ersten Woche wurde das Game mehr als 100 Millionen Mal heruntergeladen. Einige Spieler stören sich jedoch an den mobilen Limitierungen des Handyspiels, da sie statt der Touchscreen-Steuerung lieber richtige Eingabegeräte verwenden möchten.

Auf Reddit äußerte sich ein Entwickler zu diesem Feedback und bestätigte, dass diese und weitere Anregungen "laut und deutlich" gehört werden: "Wir testen derzeit die Controller-Unterstützung und prüfen, ob wir diese Funktion in Zukunft anbieten können. Wir müssten jedoch sicherstellen, dass sie ordnungsgemäß implementiert und ausgewogen ist. Bleibt einfach dran."

Das ist natürlich keine Garantie dafür, dass wir das Spiel in Kürze endlich richtig spielen dürfen, aber es ist eine gute Sache, dass sich jemand um diese Option kümmert. Wie zockt ihr am liebsten auf dem Handy?

HQ
HQ
Call of Duty: Mobile

Ähnliche Texte

0
Call of Duty: MobileScore

Call of Duty: Mobile

KRITIK. Von Petter Hegevall

Der Ego-Shooter-Platzhirsch schafft seinen Weg auf die mobilen Geräte und trotz Einschränkungen ist es eine authentische Adaption, die wir willkommen heißen.



Lädt nächsten Inhalt