Deutsch
News
Call of Duty: Black Ops Cold War

Entwickler lobt technische Leistung von Call of Duty: Black Ops Cold War auf neuen Konsolen

4K/120 fps auf PS5 und Xbox Series X.

Letzte Woche hat haben uns Raven Software und Treyarch das neue Call of Duty vorgestellt und seitdem sind einige weitere Details zur Performance des Spiels aufgetaucht. VentureBeat kann uns zum Beispiel mitteilen, dass beide Next-Gen-Versionen des Spiels in 4K-Auflösung stellenweise mit bis zu 120 fps ausgeführt werden sollen. Die Erfahrung wird nicht konstant mit dieser Geschwindigkeit abgespielt werden, aber die Kapazität sei wohl durchaus vorhanden. Ladezeiten sollen ebenfalls auf ein Minimum reduziert worden seien und alle Oberflächen spiegeln sich sehr schön, kommentiert Dan Bunting von Treyarch:

"Wir möchten sicherstellen, dass die Framerate responsiv ist und dass es nichts auf der technischen Seite gibt, was euch daran hindert, eine gute Zeit zu haben. Keine Ladebildschirme, dafür nahtlose Übergänge zwischen Gameplay und Zwischensequenzen dank der Solid-State-Festplatte der Konsolen werden von uns angepriesen. Echtzeit-Raytracing wird im globalen Beleuchtungssystem verwendet, was zu visuellen Elementen, wie reflektierenden Lichtstrahlen, genaueren Schatten usw. führt."

In den ersten Trailer sehen wir viele hübsche Szenen, doch wie sich diese grafischen Versprechen beim Gameplay abspielen, wissen wir noch nicht.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Call of Duty: Black Ops Cold War

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.