Deutsch
Gamereactor
News
Lawbreakers

Entlassungen beim Lawbreakers-Publisher Nexon

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Obwohl der Gears of War-Entwickler Cliff Bleszinski die kreative Verantwortung für das Projekt trägt, hat der Gravitations-Shooter Lawbreakers weder die Erwartungen der Spieler, noch die der Entwickler und erst gar nicht die des Publishers Nexon erfüllt. Vor einer Weile schob der Verleger die Schuld noch auf den Ego-Shooter-Vorreiter Playerunknown's Battlegrounds, doch jetzt mussten das Studio die Verantwortung selbst übernehmen und Stellen streichen, um die gescheiterte Investition auszugleichen. In einem Statement an Games Industry stellt Nexon klar, dass diese Kündigungen erwartbar waren und nicht mit der Performance des Spiels im Zusammenhang stehen, doch die genauen Aussagen darüber, wie viele Entwickler ihre Schreibtische räumen müssen, ist aktuell noch unklar. Fakt ist, dass unter den Betroffenen auch einige hochrangige Talente stecken, etwa der Community Manager Alexis Henson, den Leiter der Abteilung für Qualitätssicherung Robert Campbell und die beiden Influencer "Jordy Gamer Girl" und "Miss Murder", die sich bereits via Social Media geäußert haben. Das Unternehmen beruft sich darauf, dass die Restrukturierungsmaßnahmen dazu führen werden, den Fokus auf kommende, "vielversprechende Titel" zu stärken.

Lawbreakers

Ähnliche Texte

LawbreakersScore

Lawbreakers

KRITIK. Von Mike Holmes

Boss Key zielt mit ihrem Debüt-Titel auf die Giganten des Arena-Shooter-Genres.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.