Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor Deutschland
News
Borderlands 3

Elementare Änderungen in Borderlands 3: Radioaktivität ersetzt Slag

Gearbox mischt die Dinge mit atomarer Strahlkraft auf.

Borderlands-Veteranen werden sich an "Slag" erinnern, die elementare Schadensart, die in Borderlands 2 eingeführt wurde. Wer eine Rückkehr zu diesem glitschigen Elementtypen erwartete, dürfte eine Überraschung erleben, denn Gearbox hat den fiesen Schleimeffekt mit radioaktiver Strahlung ersetzt.

"Es gibt keinen Slag", schrieb Gearbox-Chef Randy Pitchford auf Twitter. "Wir haben das durch etwas ersetzt, was endlich ein wenig Sinn macht. Der neue 'Element'-Schadentyp, der einem nuklearen Strahlungseffekt ähnelt, wirkt ähnlich wie Slag (erhöhte Verwundbarkeit der Betroffenen) und hat zudem einen Schaden-über-Zeit-Effekt."

Slag war besonders nützlich, wenn man die richtig harten Raid-Bosse oder andere Elite-Gegner in Borderlands 2 besiegen wollte. Ein Spieler musste das Slag-Element auslösen, alle anderen konnten massiven Schaden austeilen. Der Zeitschaden-Effekt der Strahlung wird sicher ebenfalls coole Strategien ermöglichen, immerhin wird ein ätzender Zusatzeffekt impliziert. Borderlands 3 erscheint am 13. September auf PC, PS4 und Xbox One, nächste Woche werden erste Gameplay-Aufnahmen vom Entwickler erwartet.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werbung