Deutsch
Gamereactor
News

Einfarbige Xbox Series S wäre "langweilig" gewesen, meint Microsoft

Das Hardware-Design-Team von Microsoft hat einige Prototypen gezeigt und erklärt, warum sie sich für das aktuelle Modell entschieden haben.

HQ

Inzwischen kennen wir die Xbox Series S bereits einige Wochen lang. Die leistungsschwächere Edition der Xbox Series X ist mit einem kreisförmigen Vorwärtsgitter ausgestattet, das ein bestimmtes Lautsprecher- oder Subwoofer-Feeling vermittelt. Die Konsole ist viel kleiner als frühere Konsolen des Herstellers, doch sie bietet auch einen diskreteren Grafikspeicher, der auf 1440p-Darstellung abzielt.

An der Form der Hardware haben die Redmonder Hardware-Architekten eigenen Aussagen zufolge lange gearbeitet. Genau dieser kreisförmige Lüftungsschlitz ist der gemeinsame Nennen im Konzept aller erschaffener Prototypen, hat uns das Unternehmen diesen Monat in einem Artikel erklärt. Das sollte klar machen, welche wesentliche Rolle die zentrale Lüftung des Next-Gen-Systems spielt. Nutzer sollten diese Öffnung folglich nicht gegen eine Wand oder andere Möbel richten.

Senior Design Director Nicolas Denhez zufolge beabsichtigte das Team mit der Gestaltung der Hardware eine bestimmte, "visuelle Wirkung" zu erzielen, ohne die Tatsache aus den Augen zu verlieren, dass es sich dabei um ein nützliches Werkzeug handelt. Aus diesem Grund haben die Experten die Wohnungen von Gamern besucht, um zu sehen, wie die Konsolen in den Rest der Möbel integriert werden. Seine Partnerin, die Designerin Erika Kelter, erklärte im gleichen Artikel, dass verschiedene einfarbige Farbvariationen, komplett in Schwarz/Weiß ausprobiert wurden, die aber "langweilig" gewesen seien. Deshalb wurde das aktuelle Ergebnis gewählt. Hier seht ihr einige Prototypen:

Einfarbige Xbox Series S wäre "langweilig" gewesen, meint Microsoft
HQ


Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.