Deutsch
Gamereactor
News
Super Smash Bros. Ultimate

Ein Spieler eines Kampfspielturniers hat einen 15-Jährigen schlecht geredet, nur um von seiner Mutter ausgelöscht zu werden

Natürlich geschah dies bei einem Super Smash Bros.-Turnier.

HQ

Super Smash Bros.-Turniere haben in der Kampfspiel-Community einen gewissen Ruf. Da es in der Vergangenheit viele Kontroversen um seine Profispieler gab, überrascht es uns nicht wirklich, dass ein Spieler beim jüngsten Low Tide City 2023-Turnier dabei erwischt wurde, wie er seinen 15-jährigen Gegner schlecht redete.

Der Spieler, bekannt als Maister, trat gegen den 15-jährigen Syrup an, um einen Platz in den Top 8 zu ergattern. Syrup verlor den Kampf, und danach wurde berichtet, dass Maister zu ihm sagte: "Du bist verdammt scheiße"

Natürlich ist es nicht der beste Weg, einen 15-Jährigen auf diese Weise schlecht zu reden, um alle auf seine Seite zu ziehen, und so sah sich Maister für seine Handlungen mit einer Menge Gegenreaktionen konfrontiert. Er postete eine inzwischen gelöschte Begründung auf Twitter, aber anstatt die Community für sich zu gewinnen, zog er sich nur den Zorn seines größten Feindes zu: Syrups Mutter. Sie antwortete auf Maisters Post mit folgenden Worten:

"Als Erwachsener denke ich, dass Spieler wie du keine Klasse haben, null Sportsgeist, selbst wenn du gewinnst, bist du immer noch ein Verlierer. Ich habe den größten Respekt vor allen Spielern, aber ihr seid die Tiefen der Niedrigen! Kein Zweifel."

Nach diesem Braten versuchte Maister erneut, seine Handlungen zu rechtfertigen, und gab stattdessen zu, dass er sich geirrt hatte. Er entschuldigte sich in einem neuen Beitrag auf Twitter, den Sie unten lesen können:

Was halten Sie von all dem? Lassen Sie es uns wissen!

Super Smash Bros. Ultimate

Ähnliche Texte

0
Super Smash Bros. UltimateScore

Super Smash Bros. Ultimate

KRITIK. Von Kieran Harris

Der wohl wichtigste Titel für Hardcore-Fans der Nintendo Switch im Jahr 2018 ist endlich am Start - und wow, liefert Smash Bros. ultimativ ab!



Lädt nächsten Inhalt