Deutsch
Gamereactor
News
Mass Effect 2

EA verbietet Propaganda-Video für Donald Trump mit Mass Effect-Inhalten

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

EA hat ein Propaganda-Video für US-Präsidentsschaftsanwärter Donald Trump mit Inhalten aus Mass Effect 2 darin verbieten und bei Youtube offline nehmen lassen. Der Clip ist hier allerdings derzeit noch zu sehen. Er wurde von einem Trump-Unterstützer erstellt, Trump selbst hatte das Video über seinen Twitter-Account verbreitet. Im Video waren Schriftzüge aus dem Spiel und Sprachausschnitte zu hören, unter anderem von US-Schauspieler Martin Sheen. EA bestand darauf, dass "das Video eine nicht autorisierten Verwendung unserer Marke darstellt. Wir unterstützen es nicht, wenn unsere Assets in politischen Kampagnen eingesetzt werden." Hier ist übrigens der Originalclip, aus dem die Sprachsamples stammen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Mass Effect 2

Ähnliche Texte

Mass Effect 2Score

Mass Effect 2

KRITIK. Von Daniel Steinholtz

Liebliche Synthieklänge, futuristische Laserkanonen und heißer Weltraumsex. Zwei Jahre des Wartens sind vorbei. Mass Effect 2!



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.