Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
Lost in Random

EA präsentiert Lost in Random, RustHeart und das neue Spiel von Josef Fares

Drei weitere Projekte stehen unter der schützenden Hand von EA Originals.

EA Originals, das Label von Electronic Arts, das unabhängigen Entwicklern Werbebudget und Know-how zur Verfügung stellt, war auf der diesjährigen EA Play nur minimal präsent. In einem kleinen Video erfahren wir jedoch von drei neuen Projekten, die der amerikanische Riese unterstützen wird.

Lost in Random ist ein simples Rollenspiel von Zoink Games (Faith, Stick it to the Man!), bei dem der Zufall als fixes Gameplay-Element teilnimmt. In dem Video konnten wir kurz eine Frau sehen, die mit einem Bogen bewaffnet ist und Zeuge eines Kampfes zwischen Riesen wird. Die sind Teil einer "dunklen und lebendigen Welt, mit viel Geschichte und vielen Charakteren", so die Schöpfer. Das Spiel soll für Playstation 4, PC und Xbox One erscheinen.

Das bekannteste Gesicht des Videos dürfte wohl Josef Fares gehören. Der schwedische Kreative scheint an einem neuen Spiel zu arbeiten, das erneut auf Kooperation basiert - wie in seinen vorherigen Arbeiten. Einen Namen oder das Erscheinungsdatum wurde nicht mitgeteilt.

Glowmade ist ein neu gegründetes Studio, unter der Führung von Lionhead-Veteranen. Ihr erster Job heißt RustHeart und es fördert das kooperative Spielen, nur dieses Mal wird die Beziehung zwischen einem Menschen und einem riesigen Roboter hergestellt. Wir dürfen die Blechbüchse an unsere Vorlieben anpassen, das passt alles zur warmen Fantasiewelt.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben