LIVE

You watching

Preview 10s
Next 10s
Live broadcast
Werbung
logo hd live | Judgment
Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
Titanfall 2

EA kauft Titanfall-Studio

Und Respawn werkelt an einem weiteren Spiel.

Respawn Entertainment ist seit der eigenen Unternehmensgründung in 2010 in einer festen Beziehung mit Electronic Arts und trotz der Hinweise kam die Nachricht für viele Branchen-Insider überraschend: EA gab Ende der Woche bekannt, dass sie das kalifornische Studio kurzerhand gekauft hätten (was angesichts der deutlich unter den Erwartungen liegenden Titanfall 2-Verkäufe durchaus interessant ist). Andrew Wilson, CEO von Electronic Arts, sieht im nur mäßigen Erfolg des Spiels jedoch andere Gründe:

"Wir haben das Weltklasse-Kaliber von Respawn als Entwicklungsstudio mit unglaublichen Visionen, tiefsitzendem Talent und inspirierenden, kreativen Gedanken mit [eigenen Augen] gesehen. Unsere lange Partnerschaft basiert auf einem geteilten Wunsch, die Grenzen zu verschieben und unseren Spielern auf der ganzen Welt außergewöhnliche, innovative, neue Erfahrungen zu beschweren. Heute haben wir [diese Grundsätze] im Titanfall-Franchise zum Leben erweckt und nun, da das Respawn-Team EA beitritt, haben wir spannende Pläne, um sogar noch mehr wunderbare Dinge in der Zukunft zu erreichen."

Respawn-Mitbegründer Vince Zampelle hatte zur Akquise Folgendes zu sagen:

"Obwohl das nicht notwendig war, macht es viel Sinn [sich EA anzuschließen. Bei Titanfall und Star Wars war EA ein großartiger Entwicklungspartner, der uns unterstützte und sich nicht in unsere Studiokultur oder den Schaffungsprozess einmischte. EA wird uns mit zusätzlichen Ressourcen [unterstützen], uns Zugang zu neuen Technologien [bereitstellen] und uns mit ihrer Expertise bereichern, [sodass] wir bessere Spiele machen können. Respawn wird dieselbe kreative Freiheit behalten, die wir immer hatten. Wir sprechen direkt mit der Führungsetage von EA und wir teilen deren Werte und Visionen für die Zukunft einer Entwickler-fokussierten Firma, die Spieler an erster Stelle setzt."

EA hat die Gelegenheit außerdem für die Ankündigung der Entwicklungsarbeiten eines neuen Titanfall-Spiels genutzt. Unsere Quellen haben uns jedoch zu verstehen gegeben, dass sich der Titel erst in früher Vorkonzeption befindet und nicht von einem Release vor 2020 ausgegangen wird. Das Studio hofft darauf, zuerst noch ihr Star Wars-Spiel und den VR-Titel veröffentlichen zu können. Was haltet ihr von dieser Aneignung? Wird Respawn wirklich den freien Willen behalten können, nun da sie unter dem Banner von EA stehen?

Titanfall 2