Deutsch
Gamereactor
News
Star Wars Jedi: Fallen Order

EA bringt Stadia Star Wars Jedi: Fallen Order und FIFA

Phil Harrison präsentiert die ersten Spiele dieser Zusammenarbeit, allerdings müssen sich Fans noch bis zum Herbst gedulden.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Das Firmenlogo von Electronic Arts wurde stolz präsentiert, als Google bei der Ankündigung von Stadia Unternehmen präsentierte, die ihre Streaming-Plattform mit Spielen unterstützen wollte. Die Cloud-Gaming-Plattform ist jedoch fast ein halbes Jahr alt und noch immer fehlen die Titel des US-Publishers im Streaming-Dienst. Das wird sich jedoch in einigen Monaten ändern.

EAs erster Stadia-Titel wird Star Wars Jedi: Fallen Order sein, wie Googles Vizepräsident für den Bereich Gaming, Phil Harrison, heute bestätigte. Es gibt allerdings noch kein festes Veröffentlichungsdatum für diese Version des aktuellen Action-Rollenspiels von Respawn Entertainment - bislang wird der Herbst als grober Zeitrahmen angegeben. "Madden" und "FIFA" folgen der Initiative "Ende des Jahres", allerdings erfahren wir über diese beiden Spiele sogar noch weniger (zum Beispiel um welche Titel es sich konkret handelt). Bis dahin werden FIFA 21 und Madden NFL 21 verfügbar sein, aber noch sind die nächsten Ableger nicht offiziell besprochen worden.

Zwei weitere Publisher, die in der aktuellen Ausgabe der Stadia Connect vertreten waren, sind Bethesda, die noch einmal an Doom Eternal erinnerten, und Square Enix, die die Ankunft des JRPGs in patentierter 2D-HD-Grafik begleiteten - Octopath Traveler. Der schicke Titel steht nämlich ab sofort auf Stadia bereit, muss allerdings ganz normal gekauft werden.

Star Wars Jedi: Fallen Order

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.