Deutsch
Gamereactor
News
Hellblade: Senua's Sacrifice

Dynamische Vegetation und behobene Grafikfehler in Hellblade: Senua's Sacrifice für Xbox Series

Auf Microsofts aktuellen Konsolenmodellen dürfte der Titel nun etwas besser aussehen.

HQ

Die Xbox-Series-Version von Hellblade: Senua's Sacrifice wurde ausgebessert. Vegetation, vor allem Laub und Gras, reagiert nun auf die Bewegungen unserer Titelheldin, schreibt Ninja Theory in den jüngsten Patch-Notes. Schatten und Reflektionen auf Wasseroberflächen weisen weniger Artefakte auf, darüber hinaus seien viele kleine Textur- und Lichtfehler behoben worden. Darüber hinaus habe sich das Team um bekannte Probleme mit den HDR-Einstellungen gekümmert, weshalb nun auch das Verlassen des Fotomodus weniger Schwierigkeiten verursache. Zu guter Letzt konnten die Entwickler durch Optimierung noch gewährleisten, dass herausfordernde Gebiete weniger Einfluss auf die Bildrate im Performance-Modus nehmen und die Darstellung im Auflösungs-Modus weniger stark mindere.

HQ
Hellblade: Senua's SacrificeHellblade: Senua's Sacrifice

Quelle: Ninja Theory.

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.