Deutsch
Gamereactor
News

Dying Light etwas besser auf PS4 als auf Xbox One

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Es sieht so aus, als hätte es diesmal ein Duell gegeben, bei dem die Playstation 4 ein kleines bisschen besser abgeschnitten hat als die Xbox One. Laut einer ausführlichen Prüfung beider Versionen des neuen Zombie-Survival-Horror-Spiels durch Digital Foundry läuft die Playstation 4-Version in Full HD mit 1920×1080. Auf der Xbox One ist es nicht ganz klar, aber es scheint sich um eine Auflösung von 1536×1080 zu handeln.

Beide Fassungen von Dying Light sind auf 30 Bilder pro Sekunde beschränkt, während die Xbox One aber diese Marke öfter zu unterschreiten scheint als die PS4. Im Gegenzug aber unterstützt die Microsoft-Konsole das bessere Anisotropic Filtering und erlaubt damit schärfere Texturen. Wirklich sichtbar sei aber nichts davon beim Spielen.

Ähnliche Texte

Dying LightScore

Dying Light

KRITIK. Von Markus Hirsilä

Die Geschichte bewegt einen nicht wirklich, aber Erwachsene, die Zombies mögen, sollten dem Techland-Werk dennoch eine Chance geben.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.