Deutsch
Gamereactor
News
Dragon Quest XI: Echoes of an Elusive Age

Dragon Quest XI verkauft sich in USA doppelt so gut, wie bisheriger Franchise-Spitzenreiter

Das Old-School-Rollenspiel scheint den Amerikanern ordentlich den Hof zu machen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Der September war ein weiterer toller Monat für Videospiele in den Vereinigten Staaten: Spider-Man ist auf der PS4 ganz ordentlich durch die Decke gegangen und direkt zum stärksten Launch eines Exklusivtitels auf einer Sony-Plattform gekürt worden, während mit NBA 2K19 und Forza Horizon 4 zwei weitere starke Titel bei den Kunden Schlange standen. Ein gewisses japanisches Rollenspiel dürfen in dieser Liste aber nicht vergessen: Dragon Quest XI: Echoes of an Elusive Age. Das Game verkaufte sich im September so gut, dass es die Einnahmen des bisherigen Spitzenreiters (Dragon Quest IX) im ersten Monat mehr als verdoppeln konnte, so die Worte des NPD Group-Analysten Matt Piscatella. Bei dieser Rechnung ist es wichtig zu beachten, dass Dragon Quest IX: Sentinels of the Starry Skies ein Nintendo-DS-Spiel war, das zum Preis von "nur" knapp 40 Dollar angeboten wurde. Dragon Quest XI bietet Square Enix hingegen in Spezialeditionen an, die mehr als das Doppelte der regulären 60 US-Dollar kosten können.

Weitere Einblicke in die September-Charts der US-Amerikaner:


Dragon Quest XI: Echoes of an Elusive Age

Quelle: GI.biz.

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.