Deutsch
Gamereactor
esports
Dota 2

Dota 2-DreamLeague kehrt in die siebte Season zurück

Die Playoffs finden in Atlanta statt.

DreamLeague, das Dota 2-Turnier, das von der DreamHack organisiert wird, hat eine siebte Saison angekündigt. Seit dem letzten Turnier, das auf der Dreamhack im Winter 2016 zu Ende gegangen ist, wird es jedoch umfassende Änderungen geben.

"Season 7 wird das DreamLeague-Konzept fortführen und Preisgelder an die Anzahl gewonnener Karten pro Saison binden. [...] Dadurch können wir sicherstellen, dass jedes übertragene Spiel eine Menge Spannung bereithält, auch wenn sich nicht jedes Team für die Playoffs qualifizieren wird."

Die DreamLeague will im nordamerikanischen Raum expandieren und den ansässigen Dota 2-Talenten die Chance geben, sich ohne Latenz-Probleme zu beweisen. Die NA-Division der DreamLeague wird vier Teams aufstellen, die letztendlich um einen einzigen Playoff-Platz kämpfen. Die diesjährige DreamHack wird in Atlanta stattfinden und zwar vom 21. auf den 22. Juli.

Die Qualifizierungsrunden für die europäische Liga werden erneut über FaceIT ausgetragen, allerdings sollen dazu erst in den kommenden Wochen konkrete Einzelheiten folgen. Aktuell ist jedoch bekannt, dass acht europäische Teams in der EU-Division gegeneinander antreten, auf insgesamt drei Finalplätzen. EU-Teams verdienen pro Match 1000 US-Dollar, die Amerikaner bekommen 12.000 pro gewonnenem Spiel - dort gibt es weniger Teams, die sich um das Geld streiten.

Tickets für die DreamHack in Atlanta sind hier erhältlich. Dort treten die Teams in Doppel-Eliminierungen / Best of Three an. Das große Finale wird ein Best of Five ohne Bracket-Vorteil. 80.000 Dollar gehen an den Gewinner, alle Teams werden auf Kosten des Veranstalters eingeladen. Alle teilnehmenden Teams soll morgen bekanntgegeben werden.

Dota 2
Photo: DreamLeague

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.