Deutsch
Gamereactor
News
Doom 3: VR Edition

Doom 3 könnt ihr bald mittels PSVR spielen

Die beiden Erweiterungen sind enthalten und grafisch wurde wohl auch ein wenig getan.

HQ

Sony möchte uns in den kommenden Stunden noch ein paar PSVR-Neuigkeiten bescheren, doch den Anfang hat Bethesda für sie übernehmen. Die Firma möchte ihren Inferno-Shooter Doom 3 als VR-Erfahrung für die Playstation 4 aufbereiten und plant eine entsprechende Neuveröffentlichung. Neben dem Hauptspiel aus dem Jahr 2004 wird es die beiden Erweiterungen Resurrection of Evil und The Lost Mission geben, die laut Associate Content Manager Parker Wilhelm für die PSVR-Umgebung modifiziert worden seien.

Im Playstation-Blog erfahren wir, dass sich diese Version mittels Aim-Controller zocken lässt. Die Bewegungssteuerung erlaubt es uns, um Ecken zu schießen und wir können uns auf Wunsch hin um 180 Grad drehen, um im Blick zu haben, was hinter uns passiert. HUD-Elemente, wie Lebens- und Rüstungsanzeige, sowie auch die Munitionsanzeigen, werden in einem praktischen Armband visualisiert. "Neue Texturen, Shader und Soundeffekte" runden den Port ab, der am 29. März als Doom 3 VR Edition erscheint.

HQ
Doom 3: VR EditionDoom 3: VR Edition

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.