Deutsch
Gamereactor
News

Dontnod zum ersten Mal Publisher eines externen Projekts

Das französische Studio wird ein noch unbekanntes Spiel vom dänischen Team PortaPlay publishen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Dontnod Entertainment, das Studio hinter storylastigen Spielen wie Life is Strange und Twin Mirror, hat in einer Pressemeldung angekündigt, sich künftig auch als Publisher für Spiele aus anderen Studios zu betätigen. Den Auftakt soll ein Titel des dänischen Studios PortaPlay bilden, dessen Name noch nicht offiziell bekannt ist.

Xavier Spinat, Head of Publishing bei Dontnod, äußert sich mit den Worten: "Als Publisher wollen wir den Spieler*innen Titel anbieten, die einerseits einem großen Publikum zugänglich sind und andererseits durch ihre Themen und Design-Qualität begeistern." [...] Wir sind in der Lage, unserem Partner unser Know-how in puncto Spieleentwicklung/Videospielmarkt zur Verfügung zu stellen."

Hans von Knut Skovfoged, Head of Development bei PortaPlay, ergänzt: "Wir möchten an Spielen arbeiten, die etwas aussagen. Spielen, die gute Mechaniken mit Erzählungen über Individuen kombinieren, die sich in Krisensituationen befinden und mit moralischen Dilemmas konfrontiert werden. Diese neue Partnerschaft ist eine großartige Gelegenheit für uns. [...] Sie erlaubt es uns, mit einigen der hellsten Köpfe in unserem Segment zu arbeiten." [...]

Sobald wir mehr zum gemeinsamen Projekt von PortaPlay und Dontnod wissen, erfahrt Ihr es auf Gamereactor.de!

Dontnod zum ersten Mal Publisher eines externen Projekts


Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.