Deutsch
News
Half-Life: Alyx

Dokumentation macht deutlich, dass Half-Life 3 in der Entwicklung war

2014 wurde das Vorhaben wohl allerdings gestrichen.

Der Moderator Geoff Keighley arbeitet seit einiger Zeit an einem Dokumentarfilm, der sich mit den internen Prozessen bei Valve beschäftigt. Das Format thematisiert vor allem Half-Life: Alyx, doch laut IGN gibt es noch deutlich spannendere Erkenntnisse aus dem preisgekrönten Studio. Valve habe in den Jahren 2013 bis 2014 nämlich tatsächlich an Half-Life 3 gearbeitet. Das Vorhaben soll jedoch wieder gestrichen worden sein, da die Source-2-Engine, in der das Spiel zum Leben erweckt werden sollte, noch nicht bereit für die Aufgabe war. In der Zeit zwischen Half-Life 2 und Half-Life: Alyx sollen neben Half-Life 3 seien laut IGN angeblich nicht weniger als vier weitere Half-Life-Projekte erarbeitet und verworfen worden, schreiben die Journalisten mit Bezug auf die Dokumentation. Darüber hinaus war Left 4 Dead 3 wohl ebenfalls kurz auf dem Reißbrett von Valve, doch auch hier wird Source 2 als Grund aufgeführt, warum das Projekt eingestellt werden musste.

Laut Keighley möchte ein großer Teil des Valve-Teams noch immer ein völlig neues Half-Life erstellen, das nicht nur VR-Spieler erleben können. Und obwohl ein Projekt dieses Kalibers etwas nervös besprochen wird, hat Valves Designer Phil Co bereits erklärt, dass Half-Life: Alyx' Erfolg dem Team mehr Selbstvertrauen und Mut gegeben hat, solche Vorhaben in Angriff zu nehmen. Darüber hinaus wird berichtet, dass derzeit bei Valve ein streng geheimes Projekt entwickelt wird - und das seit 2018. Mal schauen, ob es das Licht der Welt erblickt oder nicht.

Half-Life: Alyx

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.