Deutsch
Gamereactor
News
Killer Instinct

Dokumentarfilm beschäftigt sich mit Geschichte hinter Killer Instinct

Diese zwei Stunden verraten euch all die Fragen, die ihr über die Reihe je hattet. Und mehr.

Rare hat 1994 ein Killer Instinct in den Spielhallen veröffentlicht und ein Jahr später erschien eine Version für die Super Nintendo, in die sich einige von uns unsterblich verliebt haben. Das Game stellte den großen Durchbruch für die Serie dar, doch aus heutiger Sicht wirkt es sicher merkwürdig, dass ausgerechnet ein kunterbuntes Studio wie Rare, das so eng mit Nintendo zusammengearbeitet hat, plötzlich ein brutales Kampfspiel für die Spielhallen produziert, oder etwa nicht? Und was ist danach eigentlich aus der Serie passiert? Auf eine Fortsetzung mussten wir ja immerhin bis 2013 warten...

Dank eines neuen Dokumentarfilms des Youtube-Kanals Hold Back to Block können wir einige dieser Fragen jetzt beantworten. In einem zweistündigen Video wird die faszinierende Geschichte des Spiels erzählt und wir bekommen nebenbei ein paar lustige Trivia-Fakten zu hören. Es gibt auch Interviews mit den wichtigen Personen hinter dem Spiel, zum Beispiel dem Creative Director Ken Lobb. Wir empfehlen euch das ganze Programm, denn sowas bekommt man nicht alle Tage zu sehen.

Killer Instinct

Ähnliche Texte

Killer InstinctScore

Killer Instinct

KRITIK. Von Mike Holmes

Nach über zwanzig Jahren haucht Microsoft auf der Xbox One einer Kampfspiel-Legende neues Leben ein - zur Freude von Hardcore-Fans.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.