Deutsch
Gamereactor
News

Die Anzahl der Koop-Spiele auf Steam hat sich in den letzten fünf Jahren verdoppelt

Unnötig zu erwähnen, dass kooperatives Gameplay beliebter denn je ist.

HQ

Wenn du das Gefühl hast, dass es heutzutage mehr kooperative Spiele als je zuvor gibt, hast du wahrscheinlich Recht. Die Leute von VG Insights (danke, VGC) haben einen Bericht veröffentlicht, der zeigt, dass im Jahr 2023 eine Rekordzahl von Koop-Spielen auf Steam veröffentlicht wurde, so viele, dass es im letzten Jahr mehr als doppelt so viele waren wie 2018.

Dem Bericht zufolge wurden im Jahr 2023 799 Koop-Spiele auf Steam debütiert, was mehr als doppelt so viel ist wie die 383, die 2018 vor fünf Jahren veröffentlicht wurden. Der Bericht zeigt auch einen stetigen Anstieg, mit einem allgemeinen allmählichen Anstieg der Anzahl der Koop-Spiele pro Tag, wobei die größte Anomalie zwischen 2019 und 2020 zu verzeichnen war, als sie von 388 auf 647 Koop-Spiele anstieg. Die Pandemie und die Covid-Richtlinien sind hier wahrscheinlich der Hauptfaktor.

Zugegeben, es sollte gesagt werden, dass die Anzahl der Koop-Spiele im Allgemeinen noch recht gering ist, da der Bericht hinzufügt, dass weniger als 6 % der gesamten Spiele auf Steam in den Jahren 2021, 2022 und 2023 Koop-Titel waren. Davon abgesehen waren rund 36 % aller Spiele, die im letzten Jahr auf Steam verkauft wurden, kooperativ, was zeigt, dass der Koop-Modus zwar nur ein kleines Segment des Portfolios von Steam einnimmt, aber einer der profitabelsten Bereiche ist. Diese Zahl ist im Jahr 2024 bereits auf 46 % gestiegen, was wahrscheinlich auf den massiven Erfolg von Spielen wie Palworld und Helldivers 2 zurückzuführen ist.

Die Anzahl der Koop-Spiele auf Steam hat sich in den letzten fünf Jahren verdoppelt


Lädt nächsten Inhalt