Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor
News
Battlefield 2042

Dice plant bis Mitte Dezember zwei weitere Updates für Battlefield 2042

Die Entwickler haben also noch jede Menge Arbeit vor sich.

HQ

Battlefield 2042 ist vor kurzem erschienen, doch die Nutzer sind alles andere als zufrieden mit dem Ego-Shooter. Entwickler Dice sah es deshalb als notwendig an, die Spieler daran zu erinnern, dass sie weiterhin an diesem Projekt arbeiten. In den kommenden Wochen sollen zwei Updates nachgereicht werden, die weitere Fehler beheben und diverse Anpassungen vornehmen.

Am Donnerstag soll zum Beispiel ein Problem behoben werden, das die Spieler davon abhält, mit ihrer gewünschten Ausrüstung zu spawnen. Fehler an der effektiven Schussreichweite von Waffen und die Tatsache, dass das Hovercraft Wände senkrecht hochfahren können, sollen dann ebenfalls der Vergangenheit angehören. Die 20-mm-Kanone des Operators Nightbird wird bald weniger effektiv sein und Dice poliert gleichzeitig das Reanimationssystem auf, weil Spieler nach einem Abschuss manchmal unnatürlich lange in einer Warteschleife festhängen.

Im Dezember soll ein weiteres Update Fehler ausmerzen, die PC-Nutzer nach der Anpassung der Zielempfindlichkeit bemerken können. Gleichzeitig wollen die Entwickler sicherstellen, dass die Anpassung der Waffen einfacher wird, das Matchmaking soll verbessert werden und es gibt in ein paar Wochen wöchentliche Missionen, die euren "Spielfortschritt" beschleunigen.

HQ
Battlefield 2042

Ähnliche Texte

0
Battlefield 2042Score

Battlefield 2042

KRITIK. Von Kieran Harris

Auch ohne Kampagne bietet dieser Ego-Shooter dank seiner drei Online-Modi ein solides Programm.



Lädt nächsten Inhalt