Deutsch
Gamereactor
News
Diablo Immortal

Diablo Immortal ist Teil einer umfassenden Mobilstrategie bei Activision Blizzard

Deshalb zeigen sie den Titel hierzulande auch nicht mehr...?

Obwohl sich große Verlage schon seit einer Weile nicht mehr mit der Einführung von Handyspielen basierend auf bedeutenden Marken zurückgemeldet haben, haben solche Strategien in den letzten Jahren vieles geändert - vor allem für Activision Blizzard. Sie haben mit Diablo Immortal einen großen Shitstorm herbeigeführt und anschließend sehr viel Geld mit Call of Duty: Mobile eingefahren. Beide Spiele sind anscheinend Teil einer umfassenderen Strategie für das Unternehmen, wie der Finanzvorstand Dennis Durkin kürzlich im Gespräch mit den Investoren erläuterte. Der Manager erklärte, dass Call of Duty: Mobile ein hervorragendes Beispiel dafür ist, wie sehr Menschen große Handyspiele mögen:

"Die frühen Erfolge [von Call of Duty: Mobile] bieten unglaubliche Belege für ihre Frage, ob die Franchise-Strategie wirklich funktioniert. Und sie gilt sicherlich für viele andere Franchise, die wir haben. Wir sehen, dass unsere derzeitigen Spieler mehr Möglichkeiten haben möchten, um mit ihrer bevorzugten IP in Kontakt zu treten, sei es über mobile oder über andere Plattformen. Das Anbieten authentischer und wirklich tiefgreifender Erfahrungen auf neuen Plattformen kann zu einem viel höheren Engagement führen. Die Ergebnisse dieses Quartals zeigen das."

"Und um auf ihre Frage zurückzukommen, es geht hier nicht nur um Diablo, sondern um all unsere Franchise-Marken. Unsere Teams sehen die Möglichkeit, eine größere Reichweite, ein größeres Engagement und mehr Spielerinvestitionen als je zuvor mit unseren Franchise zu erzielen."

Gibt es Handyspiele von großen Serien, auf die ihr euch freut?

Diablo ImmortalDiablo Immortal

Quelle: Critical Hit.>

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.