Deutsch
Gamereactor
News
World of Warships

Deutsche Kriegsschiffe für World of Warships anspielen

Wargaming den deutschen Forschungsbaum für World of Warships angekündigt. Stapellauf wird zwar erst im Oktober sein, allerdings erhalten Besucher der Gamescom bereits die Möglichkeit, einige der bekanntesten deutschen Kriegsschiffe schon vor dem Release exklusiv auszuprobieren, darunter die Dresden und die Bismarck und die Schlachtschiffe Bismarck und Tirpitz.

Das Debüt der deutschen Kreuzerreihe besticht durch ihre extreme Lebensdauer, die sie vor allem in höheren Tier-Bereichen zu sehr harten Gegnern machen. Die schweren deutschen Kreuzer sind bekannt für ihre solide Panzerung und schlagkräftigen Geschütze, wodurch sie in jeder Gefechtssituation die passende Antwort parat haben sollten. Durchdringende Bewaffnung mit noch besserem Schaden pro Minute und phänomenaler Geschossgeschwindigkeit machen die deutschen Kreuzer vor allem im Nahkampf zu einer furchterregenden Opposition. Danila Volkov, Development Director von World of Warships sagt: "Die deutschen Werften haben einige der gefürchtetsten und flexibelsten Kriegsschiffe entwickelt. Diese eröffnen komplett neue Taktiken für die Kommandanten und erhöhen die Spieltiefe deutlich."

World of Warships

Ähnliche Texte

World of Warships mit festem Termin

World of Warships mit festem Termin

NEWS. Von Martin Eiser

Wargaming hat mit World of Tanks und World of Warplanes bereits Land und Luft erobert. Am 17. September startet mit World of Warships offiziell die Eroberung des Wassers....



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.