Deutsch
Gamereactor
News
Destiny 2: Beyond Light

Destiny 2: Beyond Light, The Witch Queen und Lightfall vorgestellt, Next-Gen-Details

Destiny 3 könnt ihr euch erst einmal abschmatzen. Bis 2022 sind wir mit diesen drei Erweiterungen beschäftigt, auch auf Xbox Series X und Playstation 5.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Um 18:00 Uhr hat sich Bungie wieder einmal der Zukunft von Destiny 2 gewidmet und während einer halbstündigen Präsentation viele Inhalte besprochen, auf die sich ihre MMO-Spieler in den kommenden Monaten und Jahren freuen können. Bevor sich das Studio jedoch diesen fröhlichen Themen widmete, geschah ein Weckruf, der sich an die anhaltende Rassismus-Debatte richtet. Für 8 Minuten 46 Sekunden lang haben die Entwickler dazu aufgerufen, dem ermordeten Afroamerikaner George Floyd zu gedenken, der Ende letzten Monats von einem Polizisten im Dienst getötet wurde.

Mit Destiny 2: Beyond Light (auf Deutsch Jenseits des Lichts) wird am 22. September das nächste Kapitel des Loot-Shooters starten. Im Jahr 2021 wird Destiny 2: The Witch Queen erscheinen, 2022 soll Destiny 2: Lightfall folgen. In der Zwischenzeit möchte das Team auch in Zukunft auf Saisons setzen, die alte Inhalte alte Inhalte obsolet und regelmäßig neue Überraschungen für aktive Spieler bereithalten. Ab sofort bis zum 22. September und damit dem Beginn von Beyond Light wird beispielsweise die elfte Saison von Destiny 2 laufen - Season of the Arrivals.

Destiny 2: Beyond Light
Destiny 2: Beyond LightDestiny 2: Beyond Light

Saison of the Arrivals wird neue Aktivitäten und Ausrüstung für Destiny 2: Shadowkeep bereitstellen. Auf Io sammeln Spieler in den nächsten Wochen Botschaften der Dunkelheit, außerdem gibt es ein neues öffentliches Event. Der Dungeon „Prophecy" wurde geöffnet und er verspricht weitere Herausforderungen für gestählte Hüter. All das soll thematisch auf die Veröffentlichung von Destiny 2: Beyond Light hinarbeiten, denn über Io ist ein mysteriöses Pyramidenschiff gesichtet worden, was schlechte Nachrichten bedeutet.

Kell Eramis aus dem Hause der Fallen wird im nächsten Kapitel des Shooters unsere Antagonistin sein und um ihr in die Quere zu kommen werden wir den Konflikt auf Jupiters gefrorenem Mond Europa suchen müssen. Dort verteidigen wir eine Einrichtung aus dem Goldenen Zeitalter, während wir die Geheimnisse unter dem Eis entschlüsseln. Außerdem bestätigt wurde der Raid Tiefsteinkrypta für sechs Personen in der frostigen Tundra hier auf der Erde. Als Bungie über Destiny 2: Beyond Light sprach, erwähnten sie immer wieder, dass Hüter die Wahrheit über die Dunkelheit erlernen werden. Darüber hinaus wollten sie aber nichts Konkretes verraten. Die Spieler sollen jedenfalls in der Lage sein, die Dunkelheit als Waffe auszurüsten, denn mit „Stasis" wird eine vierte Schadensart ins Spiel gelangen.

Das Thema Next-Gen wurde ebenfalls besprochen. Das Team wird Destiny 2 für Playstation 5 und Xbox Series X veröffentlichen und bestätigte im Livestream bereits, dass eine Performance von 60 fps bei 4K-Auflösung realisiert werde. Wer auf eine neue Konsole umzieht, darf seine Fortschritte übertragen, denn die bisher veröffentlichten Erweiterungen werden accountgebunden sein. Bungie bestätigte außerdem, dass die Spieler kostenlos von PS4 auf PS5 aufrüsten oder Microsofts Smart-Delivery-Angebot (ein Xbox-One-Spiel wird auf die Xbox-Series-X-Version aufgerüstet) nutzen können. Beim Thema Crossplay gab es ebenfalls gute Nachrichten, denn Bungie will bis Ende des Jahres geteilte Mehrspielerserver zwischen den Geräten einer Konsolenfamilie herstellen (Xbox oder Playstation) und „hoffentlich" bis 2021 alle Plattformen zusammenlegen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Destiny 2: Beyond LightDestiny 2: Beyond Light

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.