Deutsch
Gamereactor
News
Deathloop

Deathloop: Synchronsprecher erhält von Bethesda eine PS5, weil er sonst nicht spielen kann

Diese kleine Geschichte zeigt uns, dass die aktuellen Konsolen immer noch recht rar sind.

HQ

Am 14. September erschien Deathloop, das neue Spiel von Arkane Lyon. In den letzten zwei Wochen werden die meisten Spieler das Zeitschleifenabenteuer abgeschlossen haben, doch das trifft natürlich nicht auf alle Spieler zu. Einer von denen, die noch nicht die Gelegenheit hatte, ist Jason Kelley, der Synchronsprecher vom Protagonisten Colt. Er gab zum Start des Spiels bekannt, dass er keine Playstation 5 habe und Deathloop deshalb nicht spielen könne.

Pete Hines, Kommunikatonschef bei Bethesda, sicherte dem Mann daraufhin zu, dass er ihm "wahrscheinlich helfen [könnte], eine PS5 zu finden". Das tat er auch, wie Kelley neulich im Podcast Jumpcut Play bestätigte: "Bethesda hat mir gerade mitgeteilt, dass eine PS5 zur Verfügung gestellt wurde und mir zusammen mit dem Spiel zugeschickt wird. Also werde ich das Spiel spielen können... ich bin super aufgeregt."

Hoffentlich konnte sich Kelley bereits einen Eindruck seiner eigenen Performance als Titelheld Colt machen. Uns hat seine Sprecherleistung ganz gut gefallen, wie ihr in unserer Kritik nachlesen könnt.

HQ
Deathloop

Quelle: The Gamer

Ähnliche Texte

DeathloopScore

Deathloop

KRITIK. Von Ben Lyons

Arkane Lyons neuestes Einzelspielerspektakel wird eines der besten des Jahres 2021 sein.



Lädt nächsten Inhalt