Deutsch
Gamereactor
News
Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise

Deadly Premonition wird nächstes Jahr auf Nintendo Switch fortgesetzt

Das Original ist ab sofort auf dem Hybriden erhältlich. Für den zweiten Teil kehren Swery65 und Tomio Kanazawa zurück.

HQ

Rising Star Games und Toybox haben uns heute Nacht mit einer überraschenden Neuigkeiten geschockt. Auf der Nintendo Direct wurde Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise angekündigt, das ulkige Horrorspiel aus 2010 soll nächstes Jahr auf der Switch fortgesetzt werden. Wir sehen im ersten Trailer, dass das Spiel wohl Anspielungen zu D4: Dark Dreams Don't Die umfassen wird. Regisseur Hidetaka 'Swery65' Suehiro und Produzent Tomio Kanazawa kehren zusammen zum Projekt zurück und werden von Shuhou Imai in der Art-Direktion unterstützt. Die Musik liefert der Komponist Satoshi Okubo.

Die Fortsetzung soll wohl ein Open-World-Titel in der Kleinstadt Le Carré sein. Die Geschichte dreht sich um den Bostoner FBI-Agentrn Francis York Morgan, der einen alten Fall bearbeitet, obwohl der bereits vor vielen Jahren offiziell zu den Akten gelegt wurde.

"Nachdem wir den Director's Cut [von Deadly Premonition] abgeschlossen hatten, diskutierten Swery und ich ausführlich darüber, wie wir die Welt von Deadly Premonition fortsetzen könnten. Als wir [bei diesem Nachfolger] ankamen, haben wir gemeinsam gelacht und uns manchmal gestritten, aber wir haben unsere Reise fortgesetzt. Ich bin begeistert, dass wir es endlich geschafft haben", sagte Toybox COO und Produzent Tomio Kanazawa.

"Nur wenige Spiele haben es geschafft, Emotionen zu wecken, wie es das ursprüngliche Deadly Premonition getan hat", erklärte Brjánn Sigurgeirsson von Rising Star Games. "Zehn Jahre später sind wir geradezu begeistert, diesen Weg fortzusetzen und herauszufinden, wohin uns Swery und sein Team führen."

"Ungefähr zehn Jahre sind vergangen, seitdem das Original 2010 veröffentlicht wurde. Jetzt ist ein Wunder geschehen und ich habe die Chance, mich mit meinem besten Freund wieder zu vereinen - etwas, was ich nie für möglich gehalten hätte", mein Swery. "Ich arbeite Tag und Nacht hart und schaue gleichzeitig auf die Vergangenheit zurück, um sicherzustellen, dass das [Spiel] nicht [stillsteht]. Gleichzeitig passe ich mich der aktuellen Ära an [...] - es wird ein Spiel, das alles umfasst. Bitte holt euch eine Tasse Kaffee und wartet, bis es fertig ist!"

Sigurgeirsson hat im Gespräch mit Push Square übrigens bestätigt, dass das Game nur zuerst auf der Switch startet - exklusiv wird es nicht sein. Über weitere Veröffentlichungspläne möchte das Studio derzeit aber noch nicht sprechen, was ja auch schon einiges heißt - vor allem wenn wir an Travis Strikes Again: No More Heroes denken.

Rising Star Games wird den Titel in Europa, Amerika, Australien und Neuseeland veröffentlichen, während Toybox Publishing in Japan und Asien übernimmt. Das Original wurde übrigens überraschend im Nintendo eShop veröffentlicht. Es kostet 30 Euro und läuft auf dem Hybriden flüssig (was einem Wunder gleicht). Was haltet ihr von dieser Meldung, habt ihr das Original gespielt? Es gilt als legendär schlecht, daher rührt der Kultstatus...

HQ
HQ
Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise
HQ

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.