Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
Days Gone

Days Gone in Japan erfolgreicher als God of War und Horizon

Europäische Spieler rümpfen die Nase, während der Titel anderswo gefeiert wird.

Im Westen sind japanische Spiele häufig eine Nische, doch die Akzeptanz und Nachfrage nimmt zumindest gefühlt stetig zu. Deutlich schwieriger ist es jedoch vorauszusagen, welche westlichen Titel auf dem japanischen Gaming-Markt ankommen. Die neuesten Verkaufszahlen aus Japan stammen von Media Create (via ResetEra) und zeigen, dass Sonys neuer PS4-Exklusivtitel Days Gone dort richtig abgefeiert wird. Bend Studios Spiel hat in der ersten Woche 114.319 Exemplare verkauft und ist damit deutlich beliebter, als God of War und Horizon: Zero Dawn (zumindest wenn man nur die erste Verkaufswoche betrachtet). Tatsächlich liegt das Actionspiel mit dieser Leistung aktuell auf Platz #3 der sich am schnellsten verkaufenden, von einem westlichen Studio entwickelten PS4-Exklusivspiele in Japan. Nur Spider-Man und Uncharted 4: A Thief's End konnten das übertreffen und in den ersten Tagen mehr Anklang finden. Obwohl hierzulande nicht alle Spieler super zufrieden mit dem rauen Biker Deacon waren, könnte die Serie eine positive Zukunft vor sich haben.

Days Gone