Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
Kritiken
Darksiders Genesis

Darksiders Genesis

Die Darksiders-Serie erhält ein weiteres Spin-Off im Design von Diablo. Wie gut gelingt Airship Syndicate die Balance?

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Darksiders GenesisDarksiders Genesis
Im Gegensatz zu den anderen Teilen der Serie ist Darksiders Genesis kein traditionelles Third-Person-Action-Abenteuer mehr.

Die Darksiders-Reihe hat in den letzten zehn Jahren eine Menge durchgemacht. Vigil Games, die Entwickler der ersten beiden Spiele, wurden kurz nach der Veröffentlichung von Darksiders II eingestellt, weil der Hauptverlag THQ pleiteging. Nordic Games (jetzt THQ Nordic) übernahm Jahre später die Verlagsrechte und Gunfire Games knüpfte letztes Jahr an die Reihe an, um Fury mit Darksiders III zu entfesseln. Etwas mehr als ein Jahr nach dieser neuesten Veröffentlichung wird die Reihe erneut mit einem Spin-Off erweitert, für das sich der Entwickler Airship Syndicate verantwortlich zeichnet.

Wir haben die Reise der Apokalyptischen Reiter Krieg, Tod und Fury verfolgt, doch in Darksiders Genesis übernimmt Strife das Ruder. Also fast, denn sein Bruder Krieg aus dem Originalspiel ist ebenfalls wieder dabei. Das Spiel ist zeitlich vor dem ersten Eintrag der Reihe angesiedelt und spielt nach der großen Schlacht auf Eden, in der die Reiter (die vom Rat in die Irre geführt wurden und seitdem daran arbeiten, die Ordnung der Welt wiederherzustellen) ihre eigene Art vernichteten, bis nur noch diese Vier übrig waren. Das Ziel von Darksiders Genesis ist es, den mächtigen Dämonenkönig Luzifer zu stellen, weil er das Gleichgewicht gestört hat, indem er verschiedenen Dämonen in der Hölle immense Macht verlieh.

Im Gegensatz zu den anderen Teilen der Serie ist Darksiders Genesis kein traditionelles Third-Person-Action-Abenteuer mehr. Stattdessen hat sich der Entwickler für einen Top-Down-Dungeon-Crawler entschieden, der der Diablo-Serie von Blizzard grundsätzlich ähnelt. Die Aufrüstbarkeit von Gegenständen und Fähigkeiten, sowie die weiteren RPG-Elemente sind jedoch nach wie vor sehr präsent, ebenso wie der Explorationsaspekt.

Wir übernehmen die Kontrolle über das Protagonisten-Duo Krieg und Strife. Es kann immer nur einer der beiden gleichzeitig kontrolliert werden und sie verfügen über unterschiedliche Kampfstile und Fähigkeiten, mit denen man Engel und Dämonen in der Luft zerreißt. Krieg ist ein Nahkampf-Rohling mit mehr Hack-and-Slash-Attacken (er hat auch einige Fernkampfangriffe im Repertoire, diese kommen aber fast nur in den Rätseln zum Einsatz. Strife ist der klassische Fernkampfcharakter, der als Waffe der Wahl einen Revolver nutzt. Die Angriffe des Duos werden verstärkt, wenn sie Gegner töten und es gibt charakterspezifische Spezialfähigkeiten. Das Aufleveln funktioniert entweder durch das Finden eines Power-Ups in einer der versteckten Truhen oder direkt durch den Kauf beim Händler Vulgrim.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Darksiders GenesisDarksiders Genesis
Krieg ist für das Eingemachte zuständig, Strife agiert mit größerer Raffinesse aus dem Fernkampf.

Für aufgeladene Angriffe benötigt man spezielle Munition, während die Basisangriffe unbegrenzt verfügbar sind. Es gibt im Spiel zahlreiche Munitionsarten und spezielle Waffentypen, die wir auf unserer Reise finden und zwischen denen wir anschließend im Waffen-/Fähigkeitsrad umschalten. Bei einigen Rätseln kommen verschiedene Variationen davon zum Einsatz, etwa wenn wir ein Kohlenbecken entzünden sollen und dafür die Flamme einer Fackel mit unserer Wurfklinge zu einem Wandteppich befördern, woraufhin ein Schalter umgelegt wird, der einen neuen Bereich verfügbar macht.

Die meiste Zeit werden wir gegen verschiedene Dämonen kämpfen, die in Horden auf das Duo zustürmen, um verhindern sollen, dass wir tiefer in die teuflischen Kerker oder in die weiten, offenen Gebiete vordringen. Das Spiel bietet jedoch auch verschiedene Bosskämpfe, die denen von Diablo nicht unähnlich sind - nicht zu schwere, gut designte und herausfordernde Begegnungen, die nicht bestrafen sollen. Sollte man trotzdem sterben, wechseln wir einfach zu dem anderen Reiter und beenden die Schlacht hoffentlich siegreich. Das bringt uns zu einem wichtigen Element von Darksiders Genesis; dem kooperativen Spiel.

Obwohl das Game alleine gespielt werden kann, dürfen wir uns auch dazu entscheiden, es zusammen mit einem Freund zu zocken. Überall in der Spielwelt finden wir Säulen, an denen Vulgrim zum Durchstöbern seiner Waren einlädt und an denen Koop-Sitzungen initialisiert werden. Dass jeder Spieler anschließend seinen eigenen Charakter zugewiesen bekommt und wir fortan als Duo durch die Welt reiten, fühlt sich für uns so an, als wäre es die richtige Art, Darksiders Genesis zu spielen. Im Solospiel einfach so zwischen den beiden Figuren zu wechseln, ist ehrlich gesagt etwas komisch. Holt euch also einfach sofort einen Freund ran, erkundet die verschiedenen Bereiche gemeinsam und belebt euch gegenseitig wieder. Darksiders Genesis ist im Kern ein Spiel, das auf diesem kooperativen Element basiert. Es ist nicht wirklich vollständig, wenn man es alleine spielt.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Darksiders GenesisDarksiders Genesis
Wir haben die Reise der Apokalyptischen Reiter Krieg, Tod und Fury verfolgt, doch in Darksiders Genesis übernimmt Strife das Ruder.

Abgesehen davon empfehlen wir euch mit einem Controller zu spielen, da die Steuerung von Tastatur und Maus absurd umständlich und verwirrend ist. Das Hauptproblem bei der Verwendung von PC-Peripheriegeräten (obwohl der Titel erst am 14. Februar 2020 auf die Konsole kommt) ist das Plattforming: Wir sind ständig in die falsche Richtung gesprungen, wenn wir von Plattform zu Plattform oder über einen großen Abgrund springen sollten (Klar, das kann an mir liegen, doch als ich endlich auf das Gamepad wechselte, war das Problem sofort gelöst und trat auch nie wieder auf). Airship Syndicate weist zu Beginn des Spiels selbst daraufhin, dass Darksiders Genesis am besten mit einem Controller gespielt wird - es sollte aber trotzdem mit Maus und Tastatur zumindest spielbar sein.

Auch abseits davon ist das Spiel noch etwas fehlerhaft. Wir haben ohne Patch gespielt und sehr über technische Probleme geflucht, doch mittlerweile ist das wichtige Day-1-Update online verfügbar und ihr solltet es wirklich unbedingt installieren, bevor ihr loslegt. Die Entwickler haben in den letzten Wochen so einiges gepatcht bekommen, das ist schon beachtlich. Trotzdem kann man Darksiders Genesis aktuell nicht als fehlerfrei bezeichnen.

Abgesehen davon fühlt sich der Ton des Spiels häufig etwas willkürlich an, so als ob der Entwickler nicht wusste, ob er ein Spiel mit einem komödiantischen oder einem düsteren, dunklen Ton erstellen sollte. Das führte manchmal dazu, dass wir uns über die Szenen wunderten und aus der Erfahrung aufgetaucht sind. Es ist kein allzu großes Problem, weil das Gameplay wirklich hervorragend ist, trotzdem ist es ärgerlich, nach einem intensiven Moment verwirrt in die ebenfalls fragenden Augen des Partners zu schauen und dort nur Fragezeichen zu entdecken...

Darksiders Genesis ist insgesamt eine willkommene Ergänzung für das beliebte Franchise und die neue Perspektive ergänzt die bestehenden Titel gut. Die Geschichte ist anständig, die Sprachausgabe gelungen, die Charaktere gut geschrieben und die Möglichkeit, all das mit einem Freund durchspielen zu können, ist einfach großartig. Wir möchten, dass einige Probleme unbedingt noch behoben werden, aber alles in allem läuft das Spiel reibungslos, sieht gut aus und es macht Spaß, es zu spielen.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
07 Gamereactor Deutschland
7 / 10
+
unterhaltsames Gameplay, Koop-Option ist großartig, gute Charaktere, nettes Prequel-Setting, großartige Sprachausgabe, die Geschichte ist anständig.
-
noch immer fehlerbehaftet, Soundtrack trifft selten die richtigen Töne, unglaublich schwierig mit Tastatur und Maus zu spielen, einige Absturzprobleme.
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

Darksiders GenesisScore

Darksiders Genesis

KRITIK. Von Lisa Dahlgren

Die Darksiders-Serie erhält ein weiteres Spin-Off im Design von Diablo. Wie gut gelingt Airship Syndicate die Balance?



Lädt nächsten Inhalt