Deutsch
News
Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077: CD Projekt Red bespricht militärischen Hintergrund von Johnny Silverhand

Keanu Reeves spricht über seine Rolle, außerdem bekommen wir mehr Informationen über technische Prozesse und Technologien.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Heute wurde die letzte Ausgabe vom Cyberpunk-2077-Entwicklertagebuch "Night City Wire" ausgestrahlt. Die Entwickler haben darin 30 Minuten lang über den Charakter von Keanu Reeves gesprochen, die Konzeption der Musik kontextualisiert, eine Technologie für Gesichtsanimationen präsentiert und eine eigene kleine Vorschau zum Spiel veröffentlicht.

Der Schauspieler Keanu Reeves übernimmt im Spiel die Rolle der Figur Johnny Silverhand. Der wird als eine Art Co-Protagonist zu unserer eigenen Spielfigur V beschrieben. Silverhand war vor seinem Tod ein einflussreicher Rockmusiker mit militärischer Vergangenheit, der sich für die Gesellschaft von Night City eingesetzt haben soll, heißt es. In 2077 ist er angeblich tot und gilt als Terrorist, bis eine KI mit seiner Persönlichkeit plötzlich auf einem fortschrittlichen Biochip auftaucht. Dieser landet schließlich im Kopf von V und deshalb müssen wir mit ihm zusammenarbeiten - obwohl die beiden teils unterschiedliche Ziele verfolgen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Reeves spricht in seinem Part über die Sprach- und Motion-Capture-Aufnahmen und gibt eigene Eindrücke der Figur ab. Der Schauspieler hebt zudem die spielerische Freiheit von Cyberpunk 2077 hervor und erwähnt, dass uns allen ein emotionales Drama bevorsteht. Laut Borys Pugacz Muraszkiewicz, dem Lead Writer und "English Adaption Director" des Spiels, umfasst die gesamte Bildschirmzeit von Johnny Silverhand die Länge mehrerer Feature-Filme.

Im Entwicklerinterview erfahren wir, dass CD Projekt Red für Cyberpunk 2077 über 150 Tracks mit einer Gesamtlänge von 7,5 Stunden erstellt hat. Über diese Prozesse und die musikalischen Einflüsse spricht das Team ausgiebig. Zu guter Letzt wird eine Animationstechnologie namens Jali vorgestellt, die Sprachaufnahmen analysiert, um darauf basierend Gesichtsanimationen automatisch zu erzeugen. Das Ergebnis unterscheidet sich zwar von den realen Daten, allerdings bemerke man den Unterschied nicht, meint CD Projekt Red. Jedenfalls ist diese Technologie der Grund, warum das Spiel gleichzeitig in so vielen verschiedenen Sprachen lokalisiert werden kann.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Den Abschluss dieser Präsentationsreihe bildet eine umfängliche Videovorschau. Der Entwickler spricht in eigenen Worten über das Setting, all die Besonderheiten und welche Ziele sie mit dem Spiel erreichen wollten. Obwohl das Ganze nicht eingeordnet ist, dürfte euch das Material einen guten Überblick über das Spiel verschaffen. Cyberpunk 2077 wird voraussichtlich am 10. Dezember auf allen aktuellen Plattformen erscheinen, ausgenommen ist die Nintendo Switch. Ihr könnt das Sci-Fi-Rollenspiel auch auf den neuen Konsolen spielen, aber nur mittels Abwärtskompatibilität, sprich ohne echte Next-Gen-Features. Wer seinen GOG-Account mit Cyberpunk 2077 und anderen Spielen des Entwicklers verbindet, erhält Cross-Promo-Belohnungen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.