Deutsch
Kritiken
Crysis Remastered

Crysis Remastered

13 Jahre nach der Veröffentlichung und dank der neuen Grafikkarten können wir mit Sicherheit sagen: Ja, wir haben Computer, auf denen Crysis läuft.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Crysis ist vor 13 Jahren wie eine Bombe eingeschlagen. Cryteks explosiver Sandkasten war ein gigantischer und erinnerungswürdiger Grafiksprung und „Can it Run Crysis?" wurde zu einem geflügelten Wort. Wir alle kennen die Geschichte der vier top ausgerüsteten Supersoldaten, die auf einer Insel im Südpazifik gegen Terroristen kämpfen. Die ganze Operation wird zu einem Albtraum, als sich auch noch Aliens einmischen.

Vor dreizehn Jahren war Crysis für mich eines der beeindruckendsten Spiele, die ich bis dato gespielt hatte. Nicht nur aufgrund der fantastischen Grafik, sondern auch wegen der unglaublichen Freiheiten und der vielen Möglichkeiten, die der offene Spielplatz bot. Vieles davon war bis dahin unvorstellbar. Die Möglichkeit Nomads Nanosuit der eigenen Spielweise anzupassen, sorgte für einen spielerischen Abwechslungsreichtum, der 2007 für Actionspiele sehr ungewöhnlich war. Zumindest außerhalb von Liberty City und San Andreas.

Das Studio hatte ein paar Jahre vorher mit Far Cry sein Debüt abgeliefert und dann die Lizenz an Ubisoft verkauft, nur um die gesamte Gaming-Welt mit diesem damals zweifellos grafisch beeindruckendsten Spiel zu schocken. Der Gründer und Boss Cevat Yerli hat bei einem meiner vielen Besuche in den Frankfurter Büros erklärt, dass Crysis wohl erst fünf Jahre nach der Veröffentlichung auf „Ultra" mit 60 fps laufen würde.

Crysis Remastered
Crysis RemasteredCrysis Remastered
Hardware-basiertes Raytracing und die Reflexionen sind zugegeben schön, aber ich war vom Ergebnis wenig beeindruckt.

13 Jahre sind seither vergangen und das mittlerweile zersplitterte, kürzlich kurz vor dem Bankrott stehende Studio veröffentlicht das gleiche Spiel nun noch einmal - als „Remaster". Crysis läuft jetzt auf der Cry-Engine 5 und unterstützt Raytracing, sowie einige weitere Features. Ich habe mir kurz die PC-Version angesehen, doch die meiste Zeit habe ich mit der PS4-Pro-Version verbracht. Mein kurzes Fazit: Es ist schlicht falsch, die Neuauflage eine Neuauflage zu nennen, denn das ist es nicht. Es ist ein einfacher Port eines alten Spiels.

Wenn bei der PC-Version die Einstellung auf das Maximum hochgeschraubt werden, dann sehen einige kleine Lichteffekte ein bisschen besser aus, aber die Unterschiede sind winzig und die Versionen für PS4 Pro und Xbox One X sehen exakt so aus, wie das Spiel von 2007. Es wurde viel über hardware-basiertes Raytracing und dessen Auswirkung auf die Reflexionen in Crysis Remastered gesprochen, aber ich war vom Ergebnis wenig beeindruckt. Natürlich kann man sehen, wie sich kleine und unwichtige Teile der Spielwelt auf bestimmten Oberflächen spiegeln, aber das sind nur minimale Unterschiede im Vergleich zum Original.

Die Xbox One X kann Crysis Remastered mit unbegrenzter Framerate in einer etwas höheren Auflösung (2160p/1800p) abspielen als die PS4 Pro. Bei eingeschaltetem Raytracing wird bei beiden Versionen die Auflösung auf 1080p mit 30fps reduziert. Das ist alles wenig beeindruckend, obwohl „Raytracing auf Konsolen" natürlich erst einmal großartig klingt, um das Spiel zu verkaufen. Dass dieser Port deshalb gleich ein Remaster sein soll, verstehe aber wer will.

Crysis RemasteredCrysis RemasteredCrysis Remastered
Saber Interactive hat erfreulicherweise das Kontrollschema der Xbox-360- und PS3-Version von Crysis 2 übernommen.
Crysis Remastered

Crysis macht unabhängig davon immer noch eine Menge Spaß. Die vielen Möglichkeiten wie wir unsere Gegner angehen können, sind nämlich nach wie vor sehr reizvoll. Der Abwechslungsreichtum, der bei beiden Nachfolgern etwas zu kurz gekommen ist, ist die Stärke von Crysis und die Steuerung wurde für die Konsolenversionen ein wenig überarbeitet. Saber Interactive hat erfreulicherweise das Kontrollschema der Xbox-360- und PS3-Version von Crysis 2 übernommen. Das bedeutet, dass die verschiedenen Funktionen unseres Nanosuits auf unterschiedliche Tasten gelegt wurden und nicht mehr durch das verdammte Scrollrad der PC-Version angesteuert werden (das hat mich schon 2007 in den Wahnsinn getrieben).

Einige Teile des Spiels wirken heute zwar etwas veraltet, aber insgesamt hatte ich viel Spaß und wenn das sonnengeflutete Inselparadies später von Eis überdeckt wird, ist alles ein wenig magisch. Die Gegner agieren genauso klug und sind ebenso zielsicher wie früher. Es ist frustrierend, wie uns die Gegner aus 200 Meter Entfernung erwischen, während wir wie ein Ninja durchs hohe Gras robben. Den Waffen fehlt es immer noch ein wenig an Wumms und die Zwischensequenzen sind genauso mies wie früher.

Crysis Remastered ist eher ein traditioneller Port eines 13 Jahre alten Actiontitels, als ein Remaster mit deutlich überarbeiteter Grafik und verbessertem Sound. Das soll aber nicht heißen, dass das Game nicht immer noch unterhaltsam wäre. Muss man 30 Euro für ein so altes Spiel ausgeben, das bereits auf etlichen Plattformen erschien und kaum verbessert wurde? Das muss jeder selbst entscheiden.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
06 Gamereactor Deutschland
6 / 10
+
spielerische Freiheit, anständiges Gameplay mit Sogfaktor, viele schöne Aussichten.
-
CPU-lastiger Spaß, gegenüber dem Original gibt es kaum Verbesserungen, beeindruckendes Zielvermögen der Feinde, Grundgerüst mittlerweile veraltet.
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

Crysis RemasteredScore

Crysis Remastered

KRITIK. Von Petter Hegevall

13 Jahre nach der Veröffentlichung und dank der neuen Grafikkarten können wir mit Sicherheit sagen: Ja, wir haben Computer, auf denen Crysis läuft.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.