Deutsch
Gamereactor
esports
Overwatch 2

Crazy Raccoon hat das Overwatch Champions Series Dallas Major gewonnen

Das Turnier wurde am Wochenende auf der DreamHack Dallas ausgetragen.

HQ

Dieses Wochenende war für Esports-Fans ziemlich arbeitsreich, da auf der ganzen Welt einige spannende Turniere stattfanden. Das Halo London Major endete, ebenso wie das Overwatch Champions Series Dallas Major.

Dieses Turnier wurde auf der DreamHack Dallas veranstaltet und die acht qualifizierten Teams kämpften um ein Preisgeld von über 200.000 US-Dollar sowie um die Qualifikation für die Esports World Cup in diesem Sommer. Wir wissen jetzt, welche Teams diese Einladungen erhalten haben.

Crazy Raccoon hat sich durchgesetzt und das Turnier für sich gewonnen, nachdem sie Team Falcons im großen Finale besiegt hatte. Das bedeutet, dass die Raccoons mit einem Preispool von $80.000 und einem Platz in der EWC wie die Falcons und den dritten und vierten Platz Spacestation Gaming bzw. ENCE nach Hause fahren.

Die OWCS wird nun in den kommenden Tagen mit weiteren Spielen in der FACEIT League Season 1 wieder in Aktion treten.

Overwatch 2

Ähnliche Texte

0
Overwatch 2Score

Overwatch 2

KRITIK. Von Ben Lyons

Blizzards Shooter-Fortsetzung ist da, aber wie schneidet sie als Nachfolger eines der besten Spiele des letzten Jahrzehnts ab?



Lädt nächsten Inhalt