Gamereactor Deutschland. Die frischesten Videogametrailer und Videointerviews von den größten Messen und Events weltweit anschauen. Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor
Gadget-Texte

Cooler Master Tempest GP27U

Der brandneue 4K-Gaming-Monitor von Cooler Master ist ein Kraftpaket mit hervorragender Leistung. Aber es ist teuer...

Ich für meinen Teil habe den Schritt zur dunklen Seite noch nicht gemacht und bin auf 4K-Auflösung auf meinem Hauptmonitor aufgestiegen, ich laufe immer noch 2160x1440. Dies liegt vor allem daran, dass es einen wirklich guten Computer erfordert, damit Spiele mit einer hohen Auflösung gut laufen, und auch, weil ich hauptsächlich FPS-Spiele spiele, bei denen ich normalerweise die Auflösung zugunsten wirklich hoher Bildraten verringere. Jetzt, da ich kürzlich einen neuen Computer gebaut habe, sind die Gedanken an einen Wechsel zu einem 4K-Bildschirm wieder aufgekommen und ich war daher wirklich aufgeregt, als der neue prahlerische Bildschirm GP27U von Cooler Master in der Redaktion erschien. Auf dem Papier sieht es mit einem IPS-Panel, Mini-LED-Beleuchtung, Quantum DOT-Film, HDR und all dem sehr schnell mit einer Reaktionszeit von einer Millisekunde aus. Aber rechtfertigt all dies den Preis von fast £ 800?

Cooler Master Tempest GP27U

Wie gesagt, Cooler Master schafft es mit dem GP27U wirklich und der Bildschirm hat so ziemlich alles, was man sich vorstellen kann, wenn es um Finesse und Funktionen geht. Es gibt einen eingebauten KVM-Switch, der sehr praktisch ist, wenn Sie beispielsweise ein Heimbüro haben und denselben Bildschirm, dieselbe Tastatur und dieselbe Maus auf zwei verschiedenen Computern ausführen möchten. Sie können ganz einfach mit einem Tastendruck auf dem Bildschirm zwischen Ihrem PC und Ihrem Arbeitscomputer wechseln, ohne Kabel erneut anschließen zu müssen. Der Tischständer kann mit Anpassungen in alle Richtungen angehoben und abgesenkt werden und die Basis ist wie das Logo des Cooler Master gestaltet und nimmt ziemlich viel Platz ein, was ich wirklich bevorzuge, anstatt eines breiten und weitläufigen Fußes, den viele Monitore haben, der sowohl Ihrer Tastatur als auch Ihrer Maus leicht im Weg steht. Das Design ist sauber und ich mag die Beleuchtung auf der Rückseite, die in jede Farbe geändert werden kann, aber die Verarbeitungsqualität des Bildschirms selbst hat etwas mehr zu wünschen übrig, da er sich für seinen Preis etwas plastisch anfühlt und ich hätte gerne etwas üppigere Materialauswahl gesehen.

Cooler Master Tempest GP27U

Das Bild auf diesem Bildschirm gehört zu den absolut besten, die ich je gesehen habe, und es wäre sonst seltsam, denke ich, wenn man bedenkt, was sie hineingelegt haben. Denn das IPS-Panel mit Quantum DOT-Film hat eine unglaublich gute Farbwiedergabe direkt aus der Box und es fühlt sich an, als wäre jedes Pixel von Hand gemeißelt, da die Schärfe erstklassig ist. Es hat eine Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung mit 576 lokalen Dimmzonen und zeigt sich in der Schwärze und dem Kontrast, der wirklich, wirklich schwarz ist, wenn er benötigt wird. Der Betrachtungswinkel ist jedoch nicht sehr groß und es ist kein Bildschirm, auf dem Sie einen Film mit einem Freund ansehen. Was mich aber wirklich beeindruckt, ist die Helligkeit, denn mit seinen 1200 Nits (im HDR max Modus) tut es meinen Augen bei voller Helligkeit weh, was ziemlich ungewöhnlich ist. Glücklicherweise ist es einfach, sich über das übersichtliche und einfach zu bedienende Menü auf die entsprechende Stufe einzustellen.

Werbung:
Cooler Master Tempest GP27U

Das Panel auf dem Bildschirm hat eine Bildwiederholfrequenz von 160Hz und es mag ein bisschen niedrig erscheinen, aber wenn man bedenkt, dass es 3840x2160 Auflösung ist, erfordert es einen wirklich leistungsstarken Computer, um mehr Bilder pro Sekunde zu erhalten. Vor allem, wenn Sie mit allen Grafiken spielen wollen, die auf Maximum eingestellt sind, benötigen Sie keine höhere Frequenz und ich denke, es ist schwierig, den Unterschied zu Bildschirmen mit beispielsweise 240Hz zu sehen. Die Reaktionszeit auf dem Bildschirm sollte eine Millisekunde betragen, wie es auf dem Papier ist, aber es ist in der Realität nicht ganz richtig und hört bei etwas mehr als zwei Millisekunden auf, wenn man im Spiel misst, aber es ist gut genug für diejenigen von euch, die keine professionellen Spieler sind und es ist nicht etwas, was ich überhaupt bemerkt habe, als ich Call of Duty: Modern Warfare II und Counter-Strike: Global Offensive. Was wirklich cool ist, ist, dass es ein 4K-Bildschirm ist und Spiele wie Shadow of the Tomb Raider und Cyberpunk 2077 absolut magisch gut aussehen und mit allem auf Ultra sind die Grafiken beispiellos und es erreicht eine andere Ebene im Spielerlebnis selbst mit dem enormen Detailreichtum.

Cooler Master Tempest GP27U

Der Cooler Master Tempest GP27U ist ein wirklich guter Bildschirm, aber er wird eine große Delle in Ihrem Geldbeutel hinterlassen und ist am besten geeignet, wenn Sie grafiklastige Spiele mit HDR-Unterstützung spielen möchten. Es eignet sich auch gut als Bildschirm, um mit Grafiken zu arbeiten, erfordert jedoch eine Kalibrierung, da es nicht werkseitig optimiert ist.

Werbung:
08 Gamereactor Deutschland
8 / 10
+
Wirklich gutes Bild. Hervorragendes HDR. Tolles Panel mit hervorragend schnellen Reaktionszeiten. Viel Schärfe.
-
Eine etwas fadenscheinige Verarbeitungsqualität. Teuer.
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt